Roland Kaiser: So schöpft er Energie

Roland Kaiser: So schöpft er Energie
Roland Kaiser ist ein vielseitiger und vielbeschäftigter Künstler © WENN.com, WENN

Was Roland Kaiser schafft, schaffen nur die wenigsten: Der Sänger ist seit Jahrzehnten ganz vorn dabei, spricht dabei gleich mehrere Generationen an. Am 15. März erscheint sein neues Album 'Alles oder Dich'.

Seit Mitte der Siebziger (66, 'Santa Maria') spielt er ganz oben mit: Roland Kaiser ist nicht nur Schlagerfans ein Begriff. Der Sänger schafft es wie kaum ein zweiter, generationenübergreifend zu begeistern. Der Grund ist für ihn ganz klar, wie er im Interview mit 'Bunte' erzählt.

Roland Kaiser liest die Zeichen der Zeit

"Ich denke, ich bin mit der Zeit gegangen, ohne mich selbst zu verleugnen", glaubt der Star und erzählt, dass er sich gern auch von der jüngeren Generation inspirieren lässt: "Ich höre gerne deren Musik, aufgrund meiner Arbeit sehr viel Popmusik. Das ist heute das Maß aller Dinge. So muss man klingen, wenn man mit der Jugend korrespondieren möchte. Mir gefallen zum Beispiel Justin Timberlake oder Adele. Und ich höre seit langer Zeit auch Justin Bieber ganz gerne, weil er wirklich ganz hervorragend produziert ist." Von Schlagermuff keine Spur, wie auch seine Zusammenarbeit mit Maite Kelly (39) zeigt: 100 Millionen Klicks auf YouTube für "Warum hast du nicht nein gesagt', Tendenz steigend. Roland Kaiser weiß sich auch mit seinem neuen Album 'Alles oder Dich' neu zu erfinden: "Ich will die Menschen möglichst gut unterhalten. Ich möchte mehrheitsfähig sein, modern und zeitgemäß."

Was Spaß macht, belastet nicht

Wer so viel beschäftigt ist, braucht gute Energiequellen. Woher nimmt also Roland Kaiser seinen Antrieb, wie tankt er Energie? "Aus der Freude am Tun. Weil mir das Spaß macht, belastet mich das nicht. Ich teile mir meine Zeit sehr genau ein, mache immer eins nach dem anderen." Dabei achtet der Star jedoch auf eine gute Balance: "Dazwischen nehme ich mir auch Auszeiten. Meine Frau und ich fahren nahezu immer zusammen weg, wir genießen unsere Zeit zu zweit. Meine Kinder sehe ich auch sehr häufig, aber sie sind schon erwachsen. Mit meiner Frau besuche ich oft unsere Lieblingsinsel Sylt." Kein Wunder, dass er auf die Frage nach seinem größten Glück antwortet: "Die Intaktheit meiner Familie, meine gute Beziehung zu meinen Freunden und meine Gesundheit." Wer kann Roland Kaiser da schon widersprechen?

© Cover Media