Rocco Stark veräppelt seine Fans: Da braucht wohl jemand Aufmerksamkeit!

Madame Tussauds Star Wars special exhibition opening at Madame Tussauds in Mitte.Featuring: Rocco StarkWhere: Berlin, GermanyWhen: 11 May 2015Credit: Patrick Hoffmann/WENN.com
Rocco Stark © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Ein Kommentar von Dilara Böke

Manch einer tut einfach alles, um sich in Gespräch zu bringen. Zu diesen Kandidaten gehört auch Rocco Stark. Er teilt so ziemlich alles mit seinen Fans. Jetzt postete er sogar ein Ultraschallfoto. Und das sorgt – mal wieder – für viel Aufregung! 

Ja, ja, der Rocco. Immer wieder sorgt der Ex-Dschungelcamp-Kandidat mit seinem frechen Verhalten für einen Shitstorm. Er provoziert halt gerne – teilt fast täglich fiese Sprüche und Videos mit seinen Fans. Jetzt postete Rocco auf Facebook ein Ultraschallfoto und kommentierte es mit den Worten: „Unfassbar! Es ist ein kleines Wunder, was wir gerade erfahren haben.“

Auf der Aufnahme ist deutlich ein runder, grauer Fleck zu erkennen - da fragen sich natürlich viele sofort: Wird Rocco Stark wieder Vater? Nachdem er seine Follower schön neugierig gemacht hat, löst er das Rätselraten auf. „Das ist ein Bild von meiner kerngesunden Leber, somit kann Weihnachten und Silvester 2016 kommen“, kommentierte der 30-Jährige ganz amüsiert.​

Unfassbar🙏🏻❤️ es ist ein kleines Wunder was wir gerade erfahren haben...😊

Posted by Rocco Stark on Donnerstag, 1. Dezember 2016

Ach, wie lustig.. Äh, nicht! Mit seinem Humor kann er – zumindest bei mir – nicht punkten. Wieso muss man denn mit seinen Fans ein Spiel à la „Schaut her und redet über mich“ spielen? Hat Rocco es SO nötig, seine Fans an der Nase herumzuführen? Naja, eins steht fest: Er schafft es ins Gespräch zu kommen. Und ihm scheint wohl jedes Mittel recht zu sein, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch, wenn er dafür seine Follower veräppelt. Geschickte Selbstinszenierung - schon ein bisschen traurig. 

Dabei zeigt sich Rocco doch immer so selbstbewusst und selbstverliebt. Teilt in den sozialen Netzen öfters halbnackte Fotos von sich und geht - mit dem ein oder anderen - auch wirklich etwas zu weit. Mehr als nur peinlich sind aber vor allem seine frechen Videos. Erst vor kurzem machte er sich noch über seine Ex-Freundin Angelina Heger lustig. Meiner Meinung nach ist das einfach nur geschmacklos. Und ich bin sicher nicht die Einzige, der diese Art von Selbstinszenierung einfach nur auf die Nerven geht. 

Aber sorry, Angelina Heger ist nicht besser! Es ist selbstverständlich, nach einer Trennung Liebeskummer zu haben. Schließlich verliert man eine Person, die man für eine bestimmte Zeit ins Herz geschlossen hat. Trotzdem muss man seinen Fans nicht vorgaukeln, sich nicht weiter zur Trennung äußern zu wollen, dann aber ein heulendes Video veröffentlichen. Aber klar, SO schafft man es in die Medien. 

Was immer in die Promis gefahren ist, eins ist klar: Alle wollen ernst genommen werden. Naja, mit solch einem Verhalten ist das nicht mehr möglich!