VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Robert Downey Jr.: Mit Hightech für eine saubere Umwelt

Robert Downey Jr.: Mit Hightech für eine saubere Umwelt
Robert Downey Jr. macht sich Gedanken über die Zukunft © FayesVision/WENN.com, WENN

Robert Downey Jr. ist entschlossen, seinen Teil für die Rettung unseres Planeten zu tun. Der Schauspieler hat einen Verband ins Leben gerufen, der mit sauberer Hightech die Wende bringen soll.

Robert Downey Jr. (54) macht sich, wie viele andere Menschen auch, Gedanken über die Zukunft der Erde. Der Schauspieler ('Iron Man') glaubt, dass ganz besonders Hightech eine Rolle spielen wird, wenn es darum geht, unseren Planeten zu retten.

Rettung durch Technik

Aus diesem Grund hat der Hollywoodstar die Gründung einer Organisation in Aussicht gestellt, die als Dreh- und Angelpunkt für moderne, umweltfreundliche Technologien fungieren soll. Die Ankündigung erfolgte am Dienstag 4. Juni im Rahmen der re:MARS-Konferenz von Amazon, die zurzeit in Las Vegas abgehalten wird. Wenn es nach dem Leinwandhelden geht, soll sich The Footprint Coalition schon im kommenden Jahr daran machen, unsere Umwelt zu säubern. Details, wie die Organisation sich konkret für die Zukunft stark machen will, blieb Robert Downey Jr. bislang schuldig.

Robert Downey Jr. liebt Experten

Die Website von The Footprint Coalition ging kurz nach seiner Rede online, bislang kann man dort aber lediglich sein Interesse registrieren lassen, Mutter Erde zu retten. Es sollen aber eine Menge schlauer Leute involviert sein. "Wenn Robotertechnik und Nanotechnologie zusammenarbeiten, können wir den Planeten vielleicht schon in zehn Jahren komplett aufgeräumt haben", gibt sich der Star optimistisch. "Ich liebe Experten. Sie sind wie Wikipedia mit Charakterfehlern", so ein engagierter Robert Downey Jr. Man kann ihm nur Erfolg wünschen.

© Cover Media