Robert De Niro: Zusammenarbeit mit Scorsese wird fortgesetzt

Robert De Niro: Zusammenarbeit mit Scorsese wird fortgesetzt
Robert De Niro wird zum Killer © Apega/WENN.com, WENN

Schauspieler Robert De Niro wird demnächst in Martin Scorseses 'Irishman' zu sehen sein. Danach geht es gleich weiter mit den beiden.

Robert De Niro (75) wäre als Schauspieler keine Legende geworden, hätte er nicht mit Martin Scorsese (76) für Meisterwerke wie 'Taxi Driver' und 'Wie ein wilder Stier' zusammengearbeitet. Jetzt wird ihre Kollaboration fortgesetzt.

Geschichten, die man nicht erfinden kann

Bereits vor einigen Jahren wurde bekannt gegeben, dass die beiden für das Mafia-Epos 'The Irishman' wieder zusammenarbeiten werden. Der Streifen wird nun im September in New York seine Premiere feiern – und es wird nicht die letzte Kollaboration zwischen Robert und Marty.

Letzterer bereitet bereits seit einigen Monaten das nächste Werk vor, einen Spielfilm, der den Titel 'Killers of the Flower Moon' tragen soll und auf einer wahren Begebenheit beruht. Der Film spielt im Bundesstaat Oklahoma in den 1920er-Jahren und konzentriert sich auf Mitglieder eines Indianerstammes. Die Indianer wurden pro Kopf zu den reichsten Einwohnern der USA, als auf ihrem Gelände Öl entdeckt wurde. Es dauerte nicht lange und alle Mitglieder des Stammes wurden getötet. Erst später wurde die Verschwörung aufgedeckt.

Robert De Niro und Martin Scorsese: Ein echtes Dream-Team

Bereits im vergangenen Jahr hatte Leonardo DiCaprio (44) für das Projekt unterschrieben. Laut 'Deadline' soll Robert De Niro in Gesprächen für die Rolle des Mörders Bill Hale sein. Laut Reportern des Lokalblattes 'Osage News' habe Martin Scorsese bereits dem Indianer Geoffrey Standing Bear versichert, dass Robert De Niro mit an Bord sein werde.

Das Drehbuch wird von Eric Roth geschrieben, der erst kürzlich mit 'A Star is Born' für Furore gesorgt hatte. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen.

© Cover Media