Robert De Niro in After Exile

Robert De Niro in After Exile
Robert De Niro © BANG Showbiz

Robert De Niro und Shia LaBeouf stehen gemeinsam für 'After Exile' vor der Kamera.

Das Krimi-Drama, das auf einer wahren Geschichte basiert, handelt von Mike Delaney - gespielt von LaBeouf -, einem Ex-Gefängnisinsassen, der sein Leben nach dem Knast neu aufbauen muss. Laut 'Deadline' wird De Niro die Rolle von Delaneys Vater, ebenfalls ein ehemaliger Krimineller, übernehmen. Gemeinsam versucht das Vater-Sohn-Gespann, Delaneys jüngeren Bruder vor einem Leben in der Kriminalität zu beschützen. Als Regisseur steht Joshua Michael Stern fest, während Anthony Thorne und Michael Tovo das Skript geschrieben haben. Thorne fungiert außerdem an der Seite von Steve Snyder als Produzent.

De Niro wird überdies demnächst wieder in einem Streifen des legendären Regisseurs Martin Scorsese zu sehen sein. Nach sage und schreibe neun gemeinsamen Filmen wird das Hollywood-Duo sich erneut zusammentun und nach Klassikern wie 'Taxi Driver', 'Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia' oder 'Casino' an seinem zehnten Projekt arbeiten. Erst kürzlich haben De Niro und Scorsese den Mafiathriller 'The Irishman' abgedreht. In dem geplanten Film 'Killers of the Flower Moon' soll der 76-jährige Schauspieler laut 'Deadline' an der Seite von keinem geringeren als Leonardo DiCaprio spielen. Als Scorsese das Projekt im letzten Jahr ankündigte, sagte er in einem Statement: "Als ich David Granns Buch las, sah ich es sofort - die Leute, die Settings, die Action - und ich wusste, dass ich daraus einen Film machen musste."

BANG Showbiz