Robert, Carmen, Davina & Shania Geiss kurz nach der Grenzöffnung im Italien-Urlaub

Die Geissens machen Urlaub in Italien
01:17 Min

Die Geissens machen Urlaub in Italien

Für Robert, Carmen und die Töchter geht es zum Gardasee

Ihr ganzes Leben mutet wie ein einziger Urlaub an. Aber jetzt können Robert (56), seine Frau Carmen (55) und ihre Töchter Davina (17) und Shania (15) endlich wieder reisen. Wegen Corona war das lange nicht möglich. Doch nun kann man unter anderem wieder nach Italien reisen. Zwar gilt noch eine offizielle Reisewarnung, das hält die Geissens aber nicht davon ab, direkt nach der Grenzöffnung an den Gardasee zu fahren. Die ersten Eindrücke der Familie am beliebten Ferienort zeigen wir im Video. 

Urlaub nach Corona: Robert Geiss will sich selbst ein Bild machen

Touristen dürfen derzeit wieder nach Italien einreisen – aber das nur auf eigene Gefahr. Warum sind die Geissens also schon jetzt zu einem Trip zum Gardasee aufgebrochen? Robert erklärt: „Am Ende des Tages bin ich extra nach Italien gefahren, um mir anzuschauen, was jetzt hier abgeht, wie nach Corona Ferien-Urlaub aussehen kann.“

Am 15. Juni 2020 werden die Reisewarnungen für bestimmte europäische Länger aufgehoben und dann wird der Urlaub in Italien mit Sicherheit wieder ganz anders aussehen.