Robbie Williams trägt sein eigenes Bild auf der nackten Brust

Ungewöhnliches Motiv auf der Brust: Robbie Williams
Robbie Williams zeigt sich mit ungewöhnlichem Motiv auf der Brust © Instagram

Tattoowahn etwas übertrieben?

Frauenheld Robbie Williams ist es gewohnt, seine vorwiegend weiblichen Fans zum Kreischen zu bringen. Und so sorgt auch sein neuster Instagram-Post im Social Web für einen Aufschrei – allerdings weniger vor Begeisterung! Das Foto zeigt ihn nämlich mit nacktem Oberkörper, und zwischen den Haarstoppeln prangt auf seiner rasierten Brust ein Bild – und zwar eins von ihm selbst. Echt jetzt, Robbie?

Eitel oder selbstironisch?

Den eigenen Körper mit sich selbst zu verzieren, da muss man ganz schön eitel sein. Aber das kann man natürlich auch werden, wenn man Robbie Williams heißt und gewohnt ist, dass sich Frauen reihenweise vor einem entblößen. Oder aber man ist einfach selbstironisch und kann sich so einen Scherz auf eigene Kosten leisten.

Die Fans sind sich jedenfalls sicher, dass dieses Tattoo nicht wirklich in die Haut gestochen sein kann – schon weil es sich farblich vom Dunkelbau der zahlreichen 'echten' Tintenbilder auf Robbies Body stark unterscheidet. "Fake oder nicht – Robbie, du bist trotzdem verdammt heiß", schreibt ein User.

Another regram from snaphappy @aydafieldwilliams #sorryiusedallthehotwater

Ein Beitrag geteilt von Robbie Williams (@robbiewilliams) am

Aufmerksamen Usern kommt das Motiv – Robbie hält sich mit nichts als einer Jogginghose bekleidet ein Auge zu – zu Recht bekannt vor. Denn Robbie hat genau dieses Foto am 16. Juni 2016 schon einmal gepostet. Einziger Unterschied: Da ist von Robbies zweitem Kopf keine Spur zu sehen. Wäre das also auch geklärt.