Süße Schwärmerei bei "Frauke trifft..."

Robbie Williams offen wie nie: Ehefrau Ayda Field ist "Kleber, der alles zusammenhält"

Mit Frauke Ludowig spricht er über Übelkeitsanfall
07:45 Min

Mit Frauke Ludowig spricht er über Übelkeitsanfall

Früher Party-Popstar, heute treuer Familienvater – seit mehr als 12 Jahren ist Robbie Williams (48) bereits weg vom Markt. 2010 gab er Langzeitfreundin Ayda Field das Jawort, vier gemeinsame Kinder krönten die Liebe der beiden. Dass er es einst schaffen würde, die Drogen, den Alkohol und das wilde Promi-Leben hinter sich zu lassen, hätte zu seinen besten Musik-Zeiten wohl niemand geglaubt. Doch seine Ehefrau hat sein Leben nachhaltig zum Guten verändert, wie er jetzt in einem persönlichen Interview mit Frauke Ludowig offenbart – oben im Video.

Robbie Williams schwärmt von seiner Ehefrau

Sie sei sein Fels in der Brandung, sein Anker und sein Motor, erklärt Robbie Williams in einer Folge von „Frauke trifft...“ offen: „Sie ist der Kleber, der alles zusammenhält. Sie ist einer der Gründe, warum ich tue, was ich tue. (...) Sie ist das Oberhaupt. Ich vertraue ihr, ich liebe sie, sie bringt mich zum Lachen, sie ist faszinierend und ich mag es einfach sie anzusehen. Sie ist meine beste Freundin."

Lese-Tipp: Lustige Aufnahmen aus dem Williams-Field-Ehebett

Es ist fast schon unglaublich, welch positiven Einfluss Ayda auf ihn hatte. Sie hat es geschafft, ihn zu bändigen und aus ihm einen liebevollen Daddy zu machen. Doch das sei kein Kinderspiel gewesen, wie Robbie offenbart: „Wir haben auch viel an uns gearbeitet. Zusammen und einzeln. In der Therapie, ich im Entzug... Wir verstehen, wie wir funktionieren.“ Was die Ehe der beiden noch ausmacht, hören Sie oben im Video. (cch)

weitere Stories laden