VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Rob und Chyna: Das denkt er wirklich

Rob und Chyna: Das denkt er wirklich
Rob Kardashian © BANG Showbiz

Rob Kardashian ist von Blac Chynas Verhalten nicht begeistert.

Der 'Keeping Up With The Kardashians'-Darsteller und seine Ex-Verlobte haben gemeinsam die kleine Tochter Dream, doch Rob und seine berühmte Familie sehen in Chyna aktuell wohl keine Anwärterin auf den Mutter-des-Jahres-Award. Am meisten stört es den Socken-Designer, dass seine kleine Tochter ständig in der Betreuung von Nannys ist.

"Robs Familie hatte immer schon Probleme mit Chyna. Ihr Verhalten in den letzten Tagen beschert ihr sicher keinen Mutter-des-Jahres-Award. Chyna benimmt sich schon lange so, als wäre Kindererziehung nicht ihre oberste Priorität. Das ist für Robs Familie schwer zu ertragen", verriet nun ein Insider im Gespräch mit dem 'People'-Magazin. Erst kürzlich war Chyna mit ihrem Freund Kid Buu nach Hawaii in einen kurzen Liebesurlaub geflogen, der dann in einem Streit gipfelte, der katastrophal eskalierte, handgreiflich wurde und zudem sogar polizeiliches Einschreiten erforderte. Die zweijährige Dream war unterdessen Zuhause in Los Angeles, allerdings nicht bei ihrem Vater, sondern bei einem Kindermädchen untergebracht. "Chyna hat geplant, Dream bei einer Nanny zu lassen, während sie auf Hawaii ist. Rob ist sauer, weil ein Elternteil Dream eigentlich länger bei sich behalten darf, wenn das andere Elternteil verreist. Rob will nicht, dass Dream allein mit einem Kindermädchen ist, während Chyna auf Hawaii Party macht. Das ist es, was ihn wütend macht." Angeblich soll Rob nun sogar seinen Anwalt einschalten wollen.

BANG Showbiz