„Riverdale“-Star Lili Reinhart macht wegen Depressionen eine Therapie

Lili Reinhart: Therapie!
Lili Reinhart © BANG Showbiz

Lili Reinhart hat sich Hilfe gesucht

Die ´"Riverdale"-Darstellerin hat bereits in der Vergangenheit offen über ihren Kampf mit Depressionen gesprochen. Nun enthüllt sie auf Instagram, dass sie aufgrund ihrer mentalen Probleme erneut professionelle Hilfe in Anspruch nimmt. "Eine freundliche Erinnerung an alle, die es hören müssen: Therapie ist niemals etwas, für das du dich schämen solltest. Jeder kann von einem Therapiebesuch profitieren. Es ist egal, wie alt oder 'stolz' du zu sein versuchst", schreibt die 22-Jährige.

Lili betont, wie wichtig es ist, offen über seine Probleme zu reden: "Wir sind alle menschlich. Und wir kämpfen alle mit Problemen. Leidet nicht in Stille. Habt keine Scheu, um Hilfe zu fragen." Die Schauspielerin erklärt, dass Alter dabei keine Rolle spiele: "Ich bin 22. Ich habe Angstzustände und Depressionen. Und heute beginne ich erneut mit Therapie." Dies sei der einzig richtige Weg, um sich selbst akzeptieren zu lernen. "So beginnt die Reise der Selbstliebe für mich", blickt die hübsche Blondine optimistisch in die Zukunft.


BANG Showbiz