Rita Ora: Zu berühmt für normale Dinge

Rita Ora: Zu berühmt für normale Dinge
Rita Ora © BANG Showbiz

Rita Ora kann keine normalen Sachen mehr unternehmen.

Die 29-jährige Sängerin liebt es normalerweise, in der Stadt spazieren zu gehen und kleine, niedliche Cafés in London zu besuchen. Doch durch ihren Bekanntheitsgrad ist es für die Musikerin gar nicht mehr so einfach, unbekannt durch die Straßen zu gehen. Im Interview mit der Zeitung 'The Sun' meinte Rita auf die Frage, was sie tun würde, wenn sie unbekannt wäre: "Ich werde jetzt sehr langweilig sein und etwas sehr einfaches sagen. Ich liebe es, in der Portobello Road mit meiner Schwester und meiner Mutter shoppen zu gehen. Einen Kaffee und einen Kuchen in einem süßen kleinen Café holen und einfach in den Straßen umher wandern." Es sei nämlich schon eine Weile her, dass sie so etwas tun konnte, erzählte sie weiter: "Ich kann mir nichts besseres vorstellen, den Tag so zu verbringen."

Derweil wird gemunkelt, dass Rita eine Romanze mit Rafferty Law, dem 23-jährigen Sohn von Jude Law und Sadie Frost hat. Die beiden lernten sich am Set von 'Twist' kennen, indem sie die Rolle des Artful Dodger spielt und er die Hauptrolle des Oliver verkörpert. Ein Bekannter verriet vor kurzem gegenüber der 'Bizarre'-Kolumne von 'The Sun': "Es knisterte schon länger, nachdem sie anfingen, zusammen zu arbeiten. Die Leute sprachen schon über die Chemie zwischen ihnen und von da an ging es mit dem Klatsch los. Aber erst nach einer Weile ging es über die Anziehung hinaus und es entwickelte sich etwas bedeutungsvolleres zwischen ihnen."

BANG Showbiz