Riesenschreck für Lana Del Rey: Ein Stalker plante ihre Entführung

Lana Del Rey: Ein Mann mit Messer wollte sie entführen
Lana Del Rey: Ein Mann mit Messer wollte sie entführen Polizeieinsatz vor Beginn von Lana del Reys Konzert 00:00:35
00:00 | 00:00:35

Lana Del Reys Stalker war mit einem Messer bewaffnet

Riesenschreck für Sängerin Lana Del Rey: Ihre Show in Orlando im US-Bundesstaat Florida begann mit einem Polizeieinsatz. Kurz vor dem Auftritt der schönen Brünetten nahm die Polizei einen Mann fest. Er war mit einem Messer und einem Konzertticket zu der Halle gereist, in der Lana Del Rey auftrat. Offenbar hatte er geplant, die 32-Jährige zu entführen.

Lana Del Reys Stalker war mehrfach im Gefängnis

Der 43-Jährige Michael Hunt soll Lana Del Rey, die mit bürgerlichem Namen Elizabeth Woolridge Grant heißt, immer wieder bedrohliche Nachrichten geschickt und zuletzt angekündigt haben, er wolle die Sängerin entführen. Er wurde kurz vor Lana Del Reys Auftritt gefasst, nachdem die Polizei in Orlando einen Hinweis bekommen hatte. Michael Hunt war bereits mehrfach im Gefängnis: wegen Drogenhandels, Autodiebstahls und bewaffneten Raubüberfalls. Nun wird er sich wegen versuchter Entführung vor Gericht verantworten müssen.

Lana Del Reys Konzert konnte stattfinden, ihr geht es gut. Was sie selbst zu der ganzen Sache sagt, sehen Sie im Video.