'Riani' präsentiert 'To all the RIANIstas - A fashion diary'

 'Rianis' Kollektion hält für jede Modesituation etwas bereit
01:03 Min 'Rianis' Kollektion hält für jede Modesituation etwas bereit

"Unser Fashion Diary bildet ab, was wir Frauen sind"

"Unser Fashion Diary bildet ab, was wir Frauen sind", erklärte das Label 'Riani' zu Beginn der 'Berlin Fashion Week'-Show, in der es die Herbst/Winter-Kollektion 2017/2018 präsentierte. Nachdem das deutsche Modehaus bei den vergangenen Shows zum Beispiel die Einzigartigkeit feierte oder die Beziehung zwischen Mutter und Tochter zelebrierte, ging es diesmal um die Vielfältigkeit – also darum, für die unterschiedlichen Facetten einer jeden Frau modische Inspiration zu bieten. Denn schließlich hat keine Frau nur eine (modische) Seite!

Ein Promi-Auflauf par Excellence

Die Kreationen wurden zu fünf Themen präsentiert: 'We are Family', sportlich, Business, Date Night und Mädelsabend. Alles Situationen aus dem Alltag, die wir alle kennen – und zu denen nicht immer die gleichen Outfits passen.

Wie immer war der Promi-Auflauf bei 'Riani' ziemlich groß – und zwar nicht nur in der Front Row, sondern auch auf dem Runway. Da liefen neben Franziska Knuppe, Jana Ina Zarrella und Monica Ivancan auch die 'Germany’s Next Topmodel'-Entdeckungen Rebecca Mir, Larissa Marolt, Elena Carrière und Anuthida Ploypletch, die Ochsenknecht-Sprösslinge Cheyenne Savannah und Jimi Blue, It-Girl Bonnie Strange und die YouTube-Geschwister Sami und Lamiya Slimani.

Bei soviel Drumherum kann die Mode auch schnell mal zur Nebensache werden. Sollte sie aber nicht, denn die Kollektion ist wirklich toll – und ziemlich tragbar! Im Fokus standen die Farben Magenta, Grün und Dunkelblau. Außerdem florale Muster, Leo-Prints und Nadelstreifen. Metallic-Looks, Mustermix und Samt bleiben uns erhalten. Mega-It-Piece: Die Puschelschlappen.