Renée Zellweger: Selbsterklärter 'Nachrichten-Junkie'

Renée Zellweger: Selbsterklärter 'Nachrichten-Junkie'
Renée Zellweger © BANG Showbiz

Renée Zellweger bezeichnet sich selbst als "Nachrichten-Junkie".

Die 50-jährige Schauspielerin, die in Los Angeles lebt, verriet, dass sie ein großer "Fan" der Nachrichtensendungen der britischen BBC ist und im Auto sogar der internationalen Radiostation der Sendergruppe lauscht, um sicherzustellen, dass sie nichts verpasst. Dem Magazin 'Radio Times' offenbarte sie: "Ich bin ein kleiner Nachrichten-Junkie, also beginne ich den Tag normalerweise mit den Nachrichten, schaue, was ich in den paar Stunden, in denen ich meinen Kopf auf dem Kopfkissen hatte, verpasst habe. Ich bin ein Fan der BBC. Ich höre in meinem Auto BBC International. Ich habe festgestellt, dass lokale Kanäle nicht vieles außerhalb der [Washington D.C.]-Blase senden. Also, um herauszufinden, was in Südamerika oder Afrika zum Beispiel passiert, muss man außerhalb des Üblichen einkaufen."

Zellweger fuhr fort und erklärte, die Tatsache, dass sie eine Serie im Fernsehen liebe, daran zu erkennen, dass sie nichts anderes nebenher mehr tue und an den Bildschirm gefesselt sei. Sie fügte hinzu: "Meistens bin ich ein Herumkramer, aber wenn ich eine Serie oder Dokumentation schaue, nach der ich süchtig bin, dann sitze ich definitiv still."

Der 'What/If'-Star verriet auch, dass er Beyoncés Netflix-Dokumentation 'Homecoming' liebte und außerdem ein Fan von Zac Efrons Darstellung des berühmt berüchtigten amerikanischen Serienkillers Ted Bundy in 'Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile' ist. "Ich sah 'Fosse/Verdon' und das haute mich um. Und ich liebte die Serie über Ted Bundy. Es war faszinierend, den Wiederspruch zwischen seiner öffentlichen Persönlichkeit und dem, was mit ihm psychisch passierte, zu sehen", so der 'Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück'-Star. "Das war angsteinflößend. Oh, und Beyoncés Dokumentation über ihre Coachella-Performance. Ich bete an, dass sie ihre Macht entschuldigend wahrnimmt und einfach tut, was sie tun will. Keine Erlaubnis; wartet nicht, bis sie eingeladen wird - ich bewundere das zutiefst."

BANG Showbiz

weitere Stories laden