Reese Witherspoon: Was ich früher alles für Filmrollen getan habe

Reese Witherspoon: Was ich früher alles für Filmrollen getan habe
Reese Witherspoon erinnert sich mit Schrecken © Faye's Vision/Cover Images, WENN

Schauspielerin Reese Witherspoon kann gar nicht glauben, was sie in jungen Jahren alles zu tun bereit war, um an Aufträge zu kommen.

Reese Witherspoon (43) ist eine der erfolgreichsten Darstellerinnen überhaupt. Doch das war nicht immer so. Die Schauspielerin musste hart kämpfen, Aufträge zu ergattern – von nichts kommt eben nichts. Gerade im Filmgeschäft ist Talent oft nicht genug, und Reese erhielt eine besonders schlüpfrige Anweisung eines Produzenten.

Wie abstoßend ist Reese Witherspoon wirklich?

Einen großen Erfolg hatte die US-Amerikanerin mit der Komödie 'Election' gefeiert, in der sie die Figur der Tracy Flick spielte, eine ätzende Streberin, die vor nichts zurückschreckt, ihren Willen durchzusetzen. Zwar hat Reese dem Film zahlreiche Rollen zu verdanken, doch einige Produzenten glaubten tatsächlich, Reese sei auch im wahren Leben eine Zicke, und wollten sie erst nicht besetzen. Im Interview mit dem 'Hollywood Reporter' erinnerte sich die Schauspielerin: "Mein Manager hat mich angerufen und gesagt: 'Du musst dich mit dem Produzenten treffen, weil er dich noch nicht absegnen will. Er denkt, du bist wirklich die Figur aus 'Election' und dass du abstoßend bist."

Mach bitte keine Witze

Es lag also an Reese, dem Produzenten das Gegenteil zu beweisen, der eine ganz besondere Anforderung an die junge Schauspielerin hatte: "Dann wurde mir gesagt, ich solle mich sexy anziehen. Du bist 23 Jahre alt, hast ein Baby zuhause, du brauchst das Geld, und dir wird das von Menschen gesagt, die wissen, was sie tun. Es ist schon seltsam, an all die Dinge zu denken, die dir damals gesagt wurden, weil du jetzt denkst: 'Oh Gott, wenn jemand das meiner Tochter sagen würde, würde sie hoffentlich antworten: 'Ich hoffe doch, du machst einen Witz!'"

© Cover Media