Reese Witherspoon hatte Angst

Reese Witherspoon hatte Angst
Reese Witherspoon © BANG Showbiz

Reese Witherspoon hatte Angst, als sie mit 22 Jahren schwanger wurde.

Die 'Big Little Lies'-Darstellerin, die mit ihrem Ex-Mann Ryan Philippe die Kinder Ava (21) und Deacon (16) hat, startete gerade ihre Schauspielkarriere, als sie herausfand, dass sie ein Baby erwartete. Über die Erfahrung sagt Reese heute: "Ich fand heraus, dass ich schwanger bin, als ich 22 war. Und ich wusste nicht, wie man Arbeit und Kind unter einen Hut bekommt. Man macht es einfach, weißt du? Ich hatte Filme gedreht, aber ich hatte mich noch nicht als jemand etabliert, der verlangen konnte, dass wir in der Nähe der Schule meiner Tochter drehen und so weiter. Ich hatte keine Macht, keinen Einfluss in meinem Business. Ich war einfach wie jede andere Mutter, die versucht es zu schaffen - oder Vater, Partner, Großeltern, die Kinder großziehen."

Für ihre Kinder hat Reese laut eigener Aussage einige Opfer gebracht, doch auch heute würde sie es nicht anders machen. Ihre Kinder, so die Hollywoodschauspielerin, seien einfach das größte Geschenk. In der 'Drew Barrymore Show' erklärt sie weiter: "Man nimmt das Essen aus seinem Mund, die Kleidung von seinem Körper, den Schlaf aus seinem Leben. Aber jedes Teil davon - jedes kleine Opfer ist es wirklich wert, denn es fühlt sich so an, als würde man nur deswegen sonntags aufwachen. Es geht nicht um Filme oder meinen Job, es geht um meine Kinder."

BANG Showbiz