"Ihr könnt nicht glauben, was passiert ist"

Rebecca Mir und Massimo Sinató genießen ersten kinderfreien Abend

Rebecca Mir und Massimo Sinató genießen ersten kinderfreien Abend.
Rebecca Mir und Massimo Sinató sind zum ersten Mal seit der Geburt ihres Sohnes ins Kino gegangen. © Instagram / rebeccamir

Was für die einen selbstverständlich ist, markiert für manch andere einen kleinen Meilenstein. Rebecca Mir (30) und Massimo Sinató (41) haben den großen Schritt gewagt und sind zum ersten Mal seit der Geburt ihres Sohnes zusammen ins Kino gegangen.

So verbringen Rebecca Mir und Massimo Sinató ihre Auszeit

Rebecca Mir und Massimo Sinató sind völlig vernarrt in ihren kleinen Sohn und schwärmen in den höchsten Tönen von ihm, doch so ein kleiner Wonneproppen bringt auch viel Veränderung mit sich. Denn sind die Kinder erst einmal da, gibt es für Mama und Papa nicht mehr viel Zeit für Zweisamkeit. Doch damit ihr Liebesglück nicht zu kurz kommt, haben sich Rebecca und Massimo etwas überlegt. "Ihr könnt nicht glauben, was passiert ist", erzählt die 30-Jährige ganz begeistert in ihrer Instagram-Story. Sie und ihr Ehemann haben ihren anderthalbjährigen Spross kurzerhand bei Rebeccas Mama untergebracht und sich gemeinsam auf dem Weg ins Kino gemacht.

Zwar waren die beiden seit der Geburt ihres Sohnes schon alleine auf Events, doch ein privater Kinobesuch ist schon über ein Jahr her. Es sei den beiden auf jeden Fall gegönnt, und die Vorfreude ist den beiden in dem Clip anzusehen. "Also ich will Nachos, Popcorn", verriet das Model seinen Followern.

Im Video: Rebecca Mir und Massimo Sinató im Elterninterview

Rebecca Mir und Massimo Sinato im Elterninterview
00:39 Min

Rebecca Mir und Massimo Sinato im Elterninterview

weitere Stories laden