Rebecca Ferguson: Unter der Haube

Rebecca Ferguson: Unter der Haube
Rebecca Ferguson © BANG Showbiz

Rebecca Ferguson und ihr Freund Rory sind vor den Altar getreten.

Die 35-jährige schwedische Schauspielerin und ihr Partner, mit dem sie seit 2016 liiert ist und dessen Nachnamen sie bisher erfolgreich aus der Öffentlichkeit heraushalten konnte, gaben sich vergangenen Monat über die Weihnachtsfeiertage heimlich das Ja-Wort. Die Zeremonie fand im kleinen Kreise statt, nur enge Freunde und Familienmitglieder waren mit dabei.

In der TV-Show 'Extra' antwortete sie auf die Frage, was es nun für sie bedeute, verheiratet zu sein: "Nichts. Ich glaube, wir wollten beide diese Schwelle irgendwie überschreiten. Außerdem bin ich nicht sehr religiös. Ich glaube an die Liebe. Wir haben es mehr für uns und unsere Familie gemacht. Wir hatten ein Ferienhaus gemietet, es waren unsere Freunde und Familie dabei. Und Gummistiefel, Wollsocken, dicke Pullover, Spiele, Snooker und Tischtennis."

Die 'Mission Impossible'-Darstellerin trug einen Hochzeitsrock anstatt eines traditionellen Kleides. Die sechs Monate alte Tochter des glücklichen Paares schlief während der Zeremonie, aber Rebeccas Sohn Isac Hallberg aus ihrer früheren Beziehung mit Ludwig Hallberg fungierte als Ringträger.

Und obwohl die hübsche Brünette zugegeben hat, dass die Hochzeit zwischen ihr und Rory nicht wirklich etwas verändert habe, genießt sie es, ihn als ihren "Ehemann" zu bezeichnen. "Was Spaß macht, wir sagen immer: 'Hey Ehemann, hey Ehefrau.' Es macht einfach Spaß", freute sich Ferguson.

BANG Showbiz