Rapper T.I.: Seine Tochter ist nach Jungfräulichkeitsskandal stinksauer

Rapper T.I.: Seine Tochter ist nach Jungfräulichkeitsskandal stinksauer
T.I. hat seine Tochter verloren – im Internet © Nicky Nelson/WENN.com, WENN

Musiker T.I. hatte verraten, dass er regelmäßig die Jungfräulichkeit seiner Tochter Deyjah überprüfe. Deyjah will jetzt mit Papa zumindest auf Social Media nichts mehr zu tun haben.

T.I. (39) hat in der vergangenen Woche für viel Furore gesorgt, als er in einem Podcast verriet, mit seiner 18 Jahre alten Tochter Deyjah Harris einmal im Jahr zum Gynäkologen zu gehen, um sicherzustellen, dass sein Augenstern noch Jungfrau ist. Zahlreiche Promis und Nicht-Promis haben daraufhin ihrem Ärger über das Verhalten des Rappers Luft gemacht.

Jetzt ist Schluss!

Auch Deyjah Harris scheint nicht glücklich damit zu sein, dass ihr Papa in aller Öffentlichkeit über ihr Intimleben geplaudert und damit ihre Privatsphäre verletzt hat. Das lässt zumindest die Tatsache vermuten, dass Deyjah ihrem Vater T.I., der mit bürgerlichem Namen Clifford Joseph Harris, Jr. heißt, nicht länger auf Social-Media-Plattformen folgt.

Da scheint wohl dicke Luft im Haus zu herrschen – und wen dürfte das überraschen? T.I. hat sich allerdings noch nicht zu der Kritik geäußert, die ihm nach seinem Podcast-Auftritt entgegen gebracht wurde.