Ramon Roselly ganz intim: Hier schläft der DSDS-Gewinner!

Intime Wohnwagen-Einblicke
01:24 Min

Intime Wohnwagen-Einblicke

"Warum sollte ich das jetzt ändern?"

Für Ramon Roselly könnte es gerade kaum besser laufen. Nach seinem Sieg bei DSDS kommt gleich die nächste Hammernachricht: Seine Single „Eine Nacht“ hat es auf Anhieb auf Platz eins der ITunes-Charts geschafft. Für den 26-Jährigen ist das allerdings kein Grund abzuheben. Das könnte an seiner Herkunft liegen. Ramon ist nämlich in einer Schaustellerfamilie groß geworden und hat noch nie in einem richtigen Haus gelebt – und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Wie es in seinem Zuhause aussieht, erfahren sie im Video.

"Es ist einfach das schönste Leben."

„Ich bin als Zirkusjunge aufgewachsen - und das ist nicht mein Job, sondern das ist mein Leben. Ich bin in einem Wohnwagen großgeworden und kenne das gar nicht anders. Ich war einmal, als ich 17 Jahre alt war, bei Freunden einen Tag in der Wohnung und bin dort eingegangen – was machen die denn den ganzen Tag? Bei uns muss man sich das so vorstellen, du machst die Tür auf morgens und lebst einfach draußen auf der Wiese“, erklärt der Sänger im Instagram-Livestream mit RTL Exclusiv.

Seinen Gewinn von 100.000 Euro in eine Wohnung oder gar ein Haus zu investieren, kommt für Ramon also überhaupt nicht infrage: „Ich habe nie darüber nachgedacht, mir ein Haus zu kaufen, höchstens vielleicht einen größeren Wohnwagen. Ich bin so groß geworden, warum sollte ich das jetzt ändern? Es ist einfach das schönste Leben.“ Ramon bleibt also weiterhin am Boden, zusammen mit seiner Freundin Lorena, die übrigens ebenfalls aus einer Schaustellerfamilie kommt und wie Ramon in einem Wohnwagen lebt.

Aber wer dachte, dass es in so einem Wohnwagen eng ist, der irrt sich gewaltig. Ramon nimmt Sie im Video mit auf Roomtour durch den Trailerpark seiner Familie und gewährt sogar einen Einblick in sein Schlafgemach.