VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Rammstein: Neues Album erscheint im Mai

Rammstein: Siebtes Studioalbum erscheint im Mai
Siebtes Studioalbum enthält elf Songs © WENN.com, WENN

Der Termin steht fest!

Das lange Warten hat ein Ende, nach ganzen zehn Jahren erscheint am 17. Mai 2019 das neue Rammstein-Album. Das gab die Band offiziell über ihre Homepage bekannt. Das letzte Album "Liebe ist für alle da" erschien vor zehn Jahren – im Jahr 2009. Wie die neue Platte heißen wird, ist noch unbekannt, Fans spekulieren ob die Rock-Band rund um Frontmann Till Lindemann (56) sich diesmal für ein selbstbetiteltes Album namens "Rammstein" entscheidet.

Aufnahmen in der idyllischen Provence

Was allerdings bekannt ist: Die Platte wird elf Songs enthalten. Die wurden laut der Pressemitteilung im "Studio La Fabrique" in der französischen Provence nahe Avignon aufgenommen. Während Rammstein selbst als Produzenten fungierten, war auch Olsen Involtini an der Platte beteiligt. Der in Berlin lebende Produzent hat zuvor schon unter anderem mit Seeed und Bela B (56) zusammengearbeitet.

Musikvideo zu "Deutschland" sorgt für Entsetzen

Zusätzlich kursieren Gerüchte, es soll angeblich ganze fünf Musikvideos zum neuen Album geben. Das erste davon ist bereits am Donnerstag 28. März erschienen und stellte gleichzeitig die erste Single, "Deutschland", vor. Das komplette Video, dass schon vorab für wilde Diskussionen durch den Teaser sorgte, der eine Hinrichtung in einem KZ zeigt, ist neun Minuten und 22 Sekunden lang. Im Video behandeln Rammstein Themen wie den Holocaust und den Nationalsozialismus, die Stasi und Ritterwesen, genauso wie süße Hundewelpen, Science-Fiction und einen Klavierepilog. Auch provokante Zeilen wie "Deutschland, Deutschland über allem" haben in dem skandalträchtigen Song ihren Platz.


© Cover Media