Rachel Weisz und Daniel Craig: Ihre kleine Tochter ist ganz der Papa

Elternglück für Daniel Craig und Rachel Weisz
Daniel Craig und Rachel Weisz wurden im September Eltern einer kleinen Tochter © imago/ZUMA Press, imago stock&people

Erstmals spricht Rachel Weisz über ihr Babyglück

Rachel Weisz (48) und Daniel Craig (50) halten sich gern bedeckt, wenn es um ihr Privatleben geht. Vor allem, seit die Schauspielerin und ihr Liebster im September diesen Jahres ihre Liebe mit einem Baby gekrönt haben. Nach der Geburt bestätigten sie nicht einmal offiziell das Geschlecht ihres Kindes. Nun konnte die frisch gebackenen Mutter ihr Glück jedoch nicht mehr für sich behalten und sprach in einem Interview erstmals über den Familienzuwachs.

Rachel Weisz schwärmt von ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter.

Die Ehefrau von Bond-Darsteller Daniel Craig war in der Sendung "The Late Show with Stephen Colbert" zu Gast verriet dort, dass ihr Töchterchen ihrem Mann ähnlicher sieht als ihr selbst: "Sie sieht aus wie er. Absolut", enthüllte sie dem Gastgeber der Show strahlend.

Außerdem gestand die dunkelhaarige Schönheit, dass ihre kleine Prinzessin sie mächtig auf Trab hält. Auch über die Erziehung ihre Töchter geriet Rachel ins Plaudern. Sie wolle ihr Kind einfach menschlich erziehen.

Sowohl Rachel als auch Daniel haben bereits ein Kind aus einer früheren Beziehung: Die Schauspielerin hat bereits einen Sohn, der 2006 geboren wurde. Der 50-jährige Frauenschwarm Daniel Craig wurde 1992 Vater einer Tochter.

BANG Showbiz