Die Königin muss viele Abschiede verkraften

Queen Elizabeth II. trauert: Diese Weggefährten hat sie noch

ARCHIV - 11.11.2018, Großbritannien, London: Die britische Königin Elizabeth II. nimmt an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag (Remembrance Sunday) auf dem Cenotaph in London teil. Die britische Königin Elizabeth II. hat ihre Teilnahme am traditionelle
Königin Elizabeth II. © dpa, Alastair Grant, nwi

Ein Schicksalsschlag folgt auf den nächsten

Die Meldungen über Todesfälle im engsten Kreis der britischen Königin häufen sich. In den vergangenen Wochen musste sich Queen Elizabeth II (95) allein von drei Mitgliedern ihres engsten Kreises Abschied nehmen.

Queen Elizabeth trauert um ihre Weggefährten

Zuletzt musste die Monarchin von Journalist Ivor Herbert (1925-2022) Abschied nehmen, der vor einer Woche „im Alter von 96 Jahren friedlich zu Hause gestorben" ist, wie es in der Mitteilung seiner Familie hieß. Wenige Tage vorher, am 29. Dezember, war ihre Hofdame Diana Maxwell (1931-2021), Lady Farnham, im Alter von 90 Jahren verstorben. Anfang Dezember verlor sie ihre Freundin Ann Fortune FitzRoy (1920-2021), Herzogin von Grafton, im Alter von 101 Jahren. Und im April 2021 verstarb Queen Elizabeth' Ehemann, Prinz Philip (1921-2021), im Alter von 99 Jahren. Sicherlich der schmerzlichste Verlust.

Im Video: Queen trauert um ihre Hofdame Lady Farnham

Queen trauert um langjährige Hofdame
00:32 Min

Queen trauert um langjährige Hofdame

Diese langjährigen Weggefährten hat sie noch

Die Reihen der engsten Weggefährten lichten sich langsam. Doch wie das „People"-Magazin anlässlich des anstehenden Platin-Thronjubiläums zusammengetragen hat, sind neben ihrer Familie um Thronfolger Prinz Charles (73) diese Menschen enge Vertraute der Königin:

Lady Susan Hussey (82) ist seit 1960 eine der Hofdamen der Königin. Anfang der 1980er Jahre unterrichtete sie Prinz Charles' erste Ehefrau, Prinzessin Diana (1961-1997), in Fragen des königlichen Protokolls. Sie ist eine Taufpatin von Queen-Enkel Prinz William (39).

Ebenfalls im Zirkel ist Lady Annabel Whitehead (78). Sie war erst eine Hofdame von Queen-Schwester Prinzessin Margaret (1930-2002). Seit deren Tod ist sie eine der Hofdamen der Königin.

2017 wurden zwei neue Hofdamen ernannt: Lady Elizabeth Leeming (62) und Susan Rhodes. Lady Elizabeth Leeming ist die Cousine ersten Grades der Königin. Susan Rhodes ist die Schwiegertochter von Hofdame Margaret Rhodes (1925-2016), die 2016 im Alter von 91 Jahren starb. Margaret Rhodes war die beste Freundin und Cousine der Königin und als Brautjungfer bei ihrer Hochzeit 1947 dabei.

Im Video: Diese Frauen geben der Queen halt

Wer kümmert sich jetzt um die Queen?
01:37 Min

Wer kümmert sich jetzt um die Queen?

Aufgaben der Hofdamen

Hauptsächlich bestehen die Aufgaben einer Hofdame darin, ihrer Majestät beim Einsammeln von Blumen bei Veranstaltungen zu helfen, sich um private und persönliche Angelegenheiten zu kümmern, Besorgungen zu machen und den allgemeinen Schriftverkehr zu erledigen.

Zum engsten Kreis der Königin gehört seit vielen Jahrzehnten auch Mabel Anderson. Die ehemalige Nanny ihres Erstgeborenen Prinz Charles soll genauso alt sein wie die Queen.

Ihre persönliche Assistentin, Modedesignerin Angela Kelly (54), und Chef-Page Paul Whybrew (geb. 1959) komplettieren den Zirkel.

spot on news / (sfi)