Looks und Mimik

Copy-Cat-Psychoterror: Amber Heard imitiert Johnny Depps Prozess-Looks

Actress Amber Heard talks to her attorney in the courtroom at the Fairfax County Circuit Court in Fairfax, Va., Monday April 18, 2022. Actor Johnny Depp sued his ex-wife Amber Heard for libel in Fairfax County Circuit Court after she wrote an op-ed p
Amber Heard steht derzeit vor Gericht. © AP, Steve Helber, SH

Es ist der wohl spektakulärste Prozess des Jahres – die ganze Welt schaut gespannt auf Johnny Depp (58) und Amber Heard (35), die vor einem Gericht in Virginia ihre bizarre Ehe-Schlammschlacht austragen. Es geht um Verleumdung, jede Menge Geld und düstere Details ihrer einstigen Beziehung. Auch Mode-Experten schauen ganz genau hin und beleuchten gespannt die Looks der Hollywood-Stars. Und dabei fällt eine Sache auf: Amber tritt immer wieder als optische Kopie ihres Gegners Johnny auf.

Amber Heard alias Copy-Cat

Will sie ihn damit einschüchtern? Ihn provozieren? Oder ist Amber Heard gar nicht bewusst, wie sehr ihre Auftritte denen ihres Ex-Partners ähneln? Ob Frisur oder Outfit, die 35-Jährige scheint sich immer wieder an Johnny Depp zu orientieren. Und das fällt langsam auf: „Ich habe mir den Prozess gegen Johnny Depp angesehen und bemerkt, dass Amber Heard seine Outfits kopiert. (...) Das ist gruselig“, schrieb erst kürzlich ein Twitter-User. Ein weiterer ergänzte: „Diese Frau ist krank im Kopf.“

Wir haben genauer hingeschaut und die eindeutigsten Übereinstimmungen gesammelt.

Die Bienen-Stickerei

Johnny Depp und Amber Heard
Johnny Depp und Amber Heard tragen beide eine Gucci-Krawatte mit Bienen-Stickerei. © Getty Images ; picture alliance

Am 11. April betrat Johnny das Gerichtsgebäude mit einer Gucci-Krawatte inklusive Bienen-Stickerei, zwei Tage später erschien Amber mit exakt der gleichen Krawatte im Saal. Zufall oder doch eher Psychospielchen?

Der graue Anzug

Johnny Depp und Amber Heard
Johnny Depp und Amber Heard scheinen beide Grau-Schwarz zu mögen. © picture alliance, ASSOCIATED PRESS | Alastair Grant ; ASSOCIATED PRESS | Brendan Smialowski

Schon bei den Verhandlungen im Jahr 2020 (ja, schon damals haben die Ex-Eheleute gestritten) hatte Johnny einen grauen Anzug getragen, den er mit einem schwarzen Hemd und dunkler Krawatte kombiniert hatte. Ein Look, den er fast genauso 2022 wiederholte. Und Amber? Die scheint sich daran orientiert zu haben. Nur einen Tag später trug sie einen Look, der seinem aus dem Jahr 2020 zum Verwechseln ähnlich sah.

Die Haar-Frage

Johnny Depp und Amber Heard im Prozesssaal
Trägt Johnny Depp die Haare offen, setzt auch Amber Heard auf Wallemähne © picture alliance, ASSOCIATED PRESS | Shawn Thew ; Consolidated News Photos | Samuel Corum - CNP

Am 14. April schlug Johnny, der die Haare normalerweise zurückgebunden trägt, erstmals mit Lockenmähne vor Gericht auf. Und als hätte Amber ihre Frisörin darauf angesetzt, trug auch sie nur einen Tag später die Haare offen und gewellt.

Amber kopiert sogar Johnnys Mimik

Und noch etwas verblüfft. Amber kopiert offenbar nicht nur Johnnys Style, sondern auch seine Mimik, wie ein Ausschnitt aus der Verhandlung beweist, den ein Twitter-User jetzt geteilt hat. Obwohl sie ihre Brille dort bereits auf der Nase trägt, macht Amber eine Handbewegung, die genauso aussieht wie Johnnys, als er sich seine Brille auf die Nase setzt.

Ist der Mirroring-Effekt Folge ihrer Persönlichkeitsstörung?

Ob der sogenannte Mirroring-Effekt Folge ihrer kürzlich von einer Gerichtspsychologin bescheinigten Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) ist? Unklar. Fakt ist aber, dass Amber wohl jeden noch so unangenehmen Schritt gehen wird, um diesen Prozess zu gewinnen. Und wenn sie dafür ihren Ex kopieren muss, um gesehen zu werden, dann scheint ihr auch das recht zu sein…

Der Prozess in Virginia könnte bis zu sechs Wochen dauern. Man darf gespannt sein, welche Kopien uns Copy-Cat Amber noch präsentiert. (cch)