„Promi Big Brother“-Shitstorm für Emmy Russ: Da war Katja Krasavice ja noch harmlos

Promi Big Brother 2020: Reality-Sternchen Emmy Russ unter der Dusche im Märchenwald
Promi Big Brother 2020: Reality-Sternchen Emmy Russ unter der Dusche im Märchenwald © SAT1, Clarissa Schreiner

"Promi Big Brother": All eyes on Emmy Russ

Wer Emmy Russ (21) bisher noch nicht kannte, der wird sie jetzt vermutlich so schnell nicht wieder vergessen. Nachdem die Blondine in diesem Jahr bereits bei der Datingshow „Beauty & The Nerd“ teilgenommen hatte, steht sie seit Freitag bei „Promi Big Brother“ vor der Kamera - Und da hat sie bereits am ersten Abend durch Sex-Talks und intime Aussagen für jede Menge Aufruhr gesorgt.

Sex-Sucht und Orgasmus-Träume

Emmy Russ fällt nicht nur durch ihr platinblondes, langes Haar und die großen gemachten Brüste auf. Spätestens seit gestern ist klar: Die Blondine nimmt kein Blatt vor den Mund. So zierte sie sich nicht, vor ihren Mitkandidaten und laufender Kamera offen über ihre Sex-Sucht und Orgasmus-Träume zu sprechen. Doch das ist nicht alles: Besonders ein Wortwechsel zwischen der Blondine und „Love-Island“-Kandidat Mischa Mayer (28) erhitzte die Gemüter der Fans in besonderem Maße.

„Ich sehe deine Eier baumeln. Willst du auch meine Schamlippen baumeln sehen", fragte Emmy Russ den 28-Jährigen ganz ungeniert. Doch die Antwort, die sie darauf bekam, hat gesessen: „Wenn deine Schamlippen schon baumeln, dann würde ich mir Sorgen machen", entgegnete ihr der „Love-Island“-Kandidat.

Emmy Russ erntet Shitstorm auf Twitter

Auch die Zuschauer haben zu Emmys Sex-Talk jede Menge zu sagen. Auf Twitter kam es regelrecht zu einem Shitstorm „Wenn das einzige, womit du dich profilieren kannst, ist, über Sex zu reden – dann Prost Mahlzeit", wand sich ein User an Emmy Russ. Ein anderer Nutzer verglich die 21-Jährige sogar mit Katja Krasavice, die sich 2018 bei Promi Big Brother ein feucht fröhliches Bad gönnte und ihre Karriere damit ordentlich ankurbelte. Bei dem Vergleich kommt Emmy Russ nicht einmal gut weg: „Dagegen hatte Katja Krasavice noch Klasse“, kommentierte der User.

Dass Emmys Plan also offensichtlich darin besteht, den Erfolg von Krasavice zu kopieren, ging also eher nach hinten los, als als Strategie auf.