„Prison Break“: Was machen die Stars der Knast-Serie heute?

(v.li.) Warden Henry Pope (Stacy Keach), Dr. Sara Tancredi (Sarah Wayne Callies), Lincoln Burrows (Dominic Purcell), Micheal Scofield (Wentworth Miller), LJ Burrows (Marshall Allman), Veronica Donovan (Robin Tunney).
Was ist aus den Stars der Knastserie „Prison Break“ geworden?

Das machen die Stars der beliebten Knastserie "Prison Break" heute

​Die Gefängnisserie „Prison Break“ war von 2005 bis 2009 eine absolute Erfolgsserie. Acht Jahre nach der letzten Staffel ging es 2017 mit der fünften Staffel weiter, über eine sechste Staffel wird noch diskutiert. Die Fangemeinschaft war damals riesig, doch die Karrieren der meisten Darsteller verliefen sich danach. 

Wir zeigen, was die ehemaligen Stars machen und wer von ihnen heute noch im Filmgeschäft ist. 

Wentworth Miller alias 'Michael Scofield'

Mit dem Angebot für die Rolle des ‘Michael Scofield’ schaffte Wentworth Miller (47) den Durchbruch. 2006 wurde er dafür bei den Golden Globe Awards in der Sparte „Bester Hauptdarsteller einer Drama-Serie" nominiert. Vorher hielt er sich mit kleineren Rollen in „Time Of Your Life“ und „Buffy - Im Bann der Dämonen“ über Wasser. 

Nach dem Aus von „Prison Break“ im Jahr 2009 spielte er 2010 ‘Chris Redfield’ in „Resident Evil: Afterlife“ und fungierte 2011 als Gastdarsteller in „Dr. House“. Inzwischen verdient der Brite – neben seiner Karriere als Schauspieler – sein Geld auch als Drehbuchautor und Model.

Sarah Wayne Callies als 'Dr. Sara Tancredi'

Nachdem Sarah Wayne Callies (42) Anfang der 2000er-Jahre in Serien wie „Law & Order: Special Victims Unit“ oder „NUMB3RS“ mitspielte, gelang ihr mit der Rolle der Gefängnisärtzin ’Dr. Sara Tancredi’ in der beliebten Action-Serie „Prison Break“ der große Durchbruch im Film- und Fernsehbusiness. 

Von 2010 bis 2013 spielte sie die ‘Lori Grimes’ in „The Walking Dead“ und im Jahr 2015 war sie in der Serie „Colony“ als ‘Kati Bowman’ zu sehen. 

Dominic Purcell als 'Lincoln Burrows'

Für seine Hauptrolle als ‘Lincoln Burrows’ in „Prison Break“ wurde Dominic Purcell (50) im Jahr 2007 mit dem Australian Film Institute Award in der Kategorie ‘bester Schauspieler’ prämiert. Durch diese Rolle wurde er weltweit bekannt und mauserte sich zum Zuschauer-Liebling. Purcell, der sich optisch verändert hat und nun Bart trägt, hat vier gemeinsame Kinder mit seiner Ex-Frau Rebecca Williamson. 

Robert Knepper als 'Theodore ‘T-Bag’ Bagwell'

Robert Knepper spielte den T-Bag in „Prison Break"
Schauspieler Robert Knepper spielt in vielen Serien © picture alliance / Photoshot

US-Amerikaner Robert Knepper (60) steigerte seinen Bekanntheitsgrad durch diverse Gastauftritte in international bekannten Serien wie „CSI: Miami", „Criminal Intent – Verbrechen im Visier" oder auch „Law & Order". 2006 wurde er für seine Rolle als Bösewicht ‘T-Bag’ als „Bester Nebendarsteller" bei den Satellite Awards nominiert. 2010 erschien der Schauspieler außerdem in „Criminal Minds“ und in der Hauptrolle des Krimis „Burning Daylight“. 

Robin Tunney alias 'Veronica Donovan'

Robin Tunney (47), die in „Prison Break" eine Anwältin und die Ex-Freundin des zum Tode verurteilten ‘Lincoln Burrows’ (Dominic Purcell) spielte, ist auch heute noch eine gefragte Schauspielerin. Von 2008 bis 2015 war sie als ‘Teresa Lisbon’ in der Krimiserie „The Mentalist" zu sehen. Dies war ihre bislang erfolgreichste Rolle. 

2012 verlobte sie sich mit dem Innendesigner Nicky Marmet. 2016 kam ihr gemeinsamer Sohn Oscar und Anfang 2020 ihre Tochter Colette auf die Welt. Auf ihrem Instagram-Account lässt sie ihre Follower regelmäßig an ihrem Familienglück teilhaben. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

My life has gotten completely insane.

Ein Beitrag geteilt von Robin Tunney (@robintunney) am

William Fichtner als 'Alexander Mahone'

William Fichtner spielte den FBI-Agenten Alexander Mahone in „Prison Break“
Schauspieler William Fichtner zeigt großes Engagement © picture alliance / ZUMAPRESS.com, Jack Abuin

William Fichtner (63), der in „Prison Break“ den FBI-Agenten ‘Alexander Mahone’ spielte, wirkte in frühen Jahren in Spielfilmen wie „Armageddon“ oder „Der Sturm“ mit. 

Er ist nicht nur ein international bekannter Schauspieler, sondern zeigt sein Talent auch als Rennfahrer. 2011 gewann er das „Toyota Pro/ Celebrity Race“, welches Teil eines Grand Prix im kalifornischen Long Beach war. Außerdem engagiert er sich für die US-amerikanische Multiple-Sklerose-Gesellschaft, seit vielen Jahren tritt er für sie als Botschafter in Erscheinung.