Vorsicht Stolperfalle!

Prinzessin Victoria und Prinzessin Mette-Marit: High-Heel-Fauxpas auf dem Red Carpet

Das ist gerade noch mal gut gegangen! Bei einem gemeinsamen Red-Carpet-Auftritt von Prinzessin Victoria von Schweden (44) und Prinzessin Mette-Marit von Norwegen (48), werden den royalen Freundinnen ihre XL-Pfennigabsätze plötzlich zum Verhängnis. Wie sie sich gegenseitig aus der Patsche helfen, zeigen wir im Video.

Prinzessin Victoria und Prinzessin Mette-Marit in blauen Traumkleidern

Mette-Marit und ihr Ehemann Prinz Haakon (48) sind im Rahmen eines offiziellen Staatsbesuches zur Zeit in Schweden. Dort stehen für das norwegische Thronfolgepaar einige Auftritte auf der Agenda, gemeinsam mit Victoria und ihren Ehemann Prinz Daniel (48). Eigentlich ist das königliche Vierergespann ein eingespieltes Team und absolviert öffentliche Termine meist mit Bravour.

Lese-Tipp: Prinzessin Victoria und Prinzessin Mette-Marit schwärmen über ihre Freundschaft.

Zumindest wenn den Prinzessinnen nicht gerade ihre royalen Roben einen Strich durch die Rechnung machen. Doch weniger die farblich aufeinander abgestimmten Traumkleider der beiden sorgten für Probleme, als viel mehr ihre High Heels. Stichwort: Vorsicht Stolperfalle! Die glamourösen Hingucker-Looks der Prinzessinnen und die weniger glamouröse Pfennigabsatz-Panne können Sie oben im Video bewundern. (sfi)

weitere Stories laden