Mehr als nur royale Kollegen

Prinzessin Victoria und Prinzessin Mette-Marit beste Freundinnen?

Prinzessin Victoria von Schweden (44) und Prinzessin Mette-Marit von Norwegen (48) sind viel mehr als nur royale Kollegen, denn die beiden pflegen seit Jahren eine enge Freundschaft. Bei einem gemeinsamen Termin in Stockholm schwärmen sie jetzt sogar in den höchsten Tönen voneinander. Die rührende Liebeserklärung der beiden Prinzessinnen sehen Sie oben im Video.

Befreundete Königshäuser: Schweden und Norwegen

Mette-Marit und ihr Ehemann Prinz Haakon (48) sind zur Zeit zu Besuch in Schweden, wo sie gemeinsam mit Victoria und ihrem Ehemann Prinz Daniel (48) einige öffentliche Termine absolvieren. Für das Vierergespann ein leichtes Spiel, denn die beiden Paar sind ein eingespieltes Team. Am ersten Tag des offiziellen Besuchs des norwegischen Thronfolgepaares, gewährten die beiden Frauen ungewöhnlich private und emotionale Einblicke in ihrer enge Freundschaft, wie Sie oben im Video sehen können.

Prinzessin Victoria ist die Patentante von Prinzessin Alexandra von Norwegen

Victoria ist übrigens die Patentente von Prinzessin Alexandra, der ältesten Tochter von Mette-Marit und Haakon. Als Thronfolgerin von Norwegen kann sich die 18-Jährige in Zukunft sicherlich den ein oder anderen Ratschlag bei Victoria abholen, schließlich kennt sich die älteste Tochter von König Carl Gustaf (76) mit dieser Rolle bestens aus. Die Freundschaft zwischen den beiden Thronfolgerpaaren ist ohne Frage etwas ganz besonderes. (sfi)

weitere Stories laden