Prinzessin Eugenie und Jack: So schön war die Royal Wedding

Royal-Wedding, die Zweite: Das waren die Highlights

Jack Brooksbank (32) und Prinzessin Eugenie (28) haben sich am Freitagmittag, dem 12. Oktober, in der St. George's Kapelle von Schloss Windsor das Jawort gegeben. Es war zwar der gleiche Ort wie auch schon zu Prinz Harrys (34) und Herzogin Meghans (37) Hochzeit im Mai, dieses Mal herrschte allerdings sehr stürmisches Herbstwetter. Doch das tat der Stimmung beim Brautpaar keinen Abbruch.

Der Einzug des Brautpaares

Um kurz vor 12 Uhr kamen die Blumenkinder, darunter Prinz George (5) und Prinzessin Charlotte (3), an und stolperten die Treppen hoch. Prinz Charles (69) erschien tatsächlich ohne Herzogin Camilla (71). Und kurz bevor die Braut erschien, wurde ein weiteres großes Geheimnis gelüftet: Prinz Philip (97) ließ sich die Trauung seiner Enkelin nicht entgehen. An der Seite seiner Frau, Queen Elizabeth II. (92), fuhr er vor.

Dann kam die Braut: Prinzessin Eugenie überraschte mit einem Kleid im Prinzessinnenstil der britischen Designer Peter Pilotto und Christopher De Vos. Ohne Spitze oder Tüll lag der Fokus eindeutig auf dem breiten V-Ausschnitt vorne und dem noch tieferen V-Ausschnitt hinten sowie der eleganten Schulterbetonung. Die lange Schleppe hielt den Windböen stand.

Nach der Trauung schritt das sichtlich erleichterte Paar Hand in Hand aus der Kirche. Auf den Hochzeitskuss mussten die vielen Schaulustigen nicht lange warten. Danach bestiegen sie die prunkvolle Kutsche - anders als bei Harry und Meghan war es eine geschlossene Variante - und fuhren durch Windsor.


Und die Gästeschar?

Auf das Gelände des Schlosses wurden wie bei Prinz Harrys Hochzeit 1200 Gäste aus dem Volk eingeladen, beispielsweise Mitglieder von Wohltätigkeitsorganisationen. In der Kapelle waren etwa 800 Gäste anwesend, darunter einige berühmte Gesichter wie Sängerin Ellie Goulding (31), Sänger James Blunt (44), US-Schauspielerin Demi Moore (55), das britische Model Cara Delevingne (26) und Musiker Robbie Williams (44). Sie alle machten sich nach der Trauung auf den Weg zum königlichen Empfang.


So lernte sich das Brautpaar kennen

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank sollen sich vor acht Jahren beim Skifahren in den Schweizer Alpen getroffen haben. Die Queen gab dem Paar angeblich bereits vor zwei Jahren ihren Segen. Im Januar hatte Brooksbank in Nicaragua um die Hand von Eugenie angehalten. Die beiden leben zusammen in einem Apartment im Kensington Palast.

spot on news