Prinzessin Estelle hat sich das Bein gebrochen: Beim Skifahren in Italien

Prinzessin Estelle
Prinzessin Estelle hat sich beim Skifahren das Bein gebrochen. © dpa

Prinzessin Estelle hatte einen Unfall in den Alpen

Der Winterurlaub von Kronprinzessin Victoria und ihrer Familie wurde von einem echten Schreckmoment überschattet. Prinzessin Estelle hat sich beim Skifahren in den italienischen Alpen das Bein gebrochen. Die Siebenjährige wurde ins Krankenhaus gebracht und dort geröngt. "Der Palast kann bestätigen, dass Prinzessin Estelle beim Skifahren eine Fraktur am Schienbein zugezogen hat. Sie wurde gegipst und ist ansonsten wohlauf", erklärte Palastpressesprecherin Margareta Thorgren der Nachrichtenagentur "Dana".

Prinzessin Estelles Mama Victoria nimmt nicht an Trauerfeier teil

Laut der schwedischen Boulevardzeitung "Aftonbladet" muss Estelle, die bereits seit ihrem zweiten Lebensjahr auf Skiern steht, wohl erstmal mit Krücken gehen. Um sich um ihre Tochter kümmern zu können, hat Kronprinzessin Victoria von Schweden darum wohl ihre Teilnahme an der Trauerfeier für Ari Behn, dem Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen, in Oslo abgesagt.