Prinzessin Diana: "The Crown"-Star Emma Corrin sieht Parallelen zu Herzogin Meghan

"The Crown"-Star Emma Corrin vergleicht Meghan mit Prinzessin Diana
Emma Corrin (l., in ihrer Rolle als Lady Di) sieht Gemeinsamkeiten zwischen der verstorbenen Prinzessin und Herzogin Meghan. © Netflix, Shaun Jeffers/shutterstock.com, [M], SpotOn

Schauspielerin sorgt sich um die Herzogin

Emma Corrin (22), die in der vierten Staffel der Netflix-Serie "The Crown" Prinzessin Diana (1961-1997) spielt, sieht eindeutige Parallelen zwischen Herzogin Meghan (39) und deren verstorbenen Schwiegermutter, vor allem wenn es um den Umgang mit der Presse geht. Im Interview mit der britischen Zeitschrift „Town and Country“ sagte die Schauspielerin: „Man will diese Journalisten schütteln und fragen: Seht ihr nicht, dass sich die Geschichte wiederholt?“

Prinz Harrys größte Angst ist, „dass sich die Geschichte wiederholt“

In ihrer Vorbereitung für ihre große Netflix-Rolle hat Corrin sich intensiv mit Prinzessin Diana beschäftigt. Sie stellt fest: "Die Kälte, die Traditionen, und die Erwartungen an ihr Verhalten... Ich glaube nicht, dass Diana das erwartet hat. Ich glaube, sie erwartete, einer Familie beizutreten."

„Meine größte Angst ist, dass die Geschichte sich wiederholt“, sagte auch Prinz Harry (36) über die Ähnlichkeit der zwei wichtigsten Frauen in seinem Leben in einem Statement, dass der Herzog von Sussex im Oktober 2019 veröffentlichte. Er sprach darin über die „rücksichtslose“ Behandlung seiner Frau durch die britische Boulevardpresse. Er habe gesehen, was passiert, wenn jemand „zur Ware“ gemacht wird und nicht mehr als Mensch gesehen wird. „Ich habe meine Mutter verloren und jetzt beobachte ich meine Frau, wie sie Opfer derselben mächtigen Gewalt wird“, fürchtete der Prinz Monate bevor das Paar seinen Rückzug als Senior-Royals bekannt gab.

Im Video: Meghan spricht über Hasskommentare im Netz

"War 2019 die meistgemobbte Person"
00:35 Min

"War 2019 die meistgemobbte Person"

Prinzessin Diana starb in einem durch Paparazzi ausgelösten Autounfall

Prinzessin Diana starb im Juli 1997 bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel nach einer Verfolgungsjagd durch Paparazzi. Meghan und Harry traten im März aus der Königsfamilie zurück und wohnen inzwischen mit ihrem einjährigen Sohn Archie in Kalifornien.

spot on news / RTL.de