VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Prinzessin Beatrice: Queen Elizabeth II. genehmigt Luxus-Verlobungsfeier

Britische Prinzessin Beatrice hat sich mit  Edoardo Mapelli Mozzi verlobt
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi dürfen ihre Verlobung groß feiern. © deutsche presse agentur

Prinzessin Beatrice & Edo Mapelli Mozzi planen glanzvolle Verlobungsfeier

Queen Elizabeth II. (93) hat ihre Genehmigung erteilt: Prinzessin Beatrice (31) und Edo Mapelli Mozzi (35) dürfen in großem Stil ihre Verlobung feiern. Die Tochter von Prinz Andrew (59) lässt sich von Verwicklungen ihres Vaters in den Epstein-Skandal nicht abhalten und plant eine Luxus-Feier in dem Londoner Nobel-Hotel „Chiltern Firehouse“. Stammgäste dieses Hotels sind unter anderem Madonna, Kate Moss und Tom Cruise, die Hotel-Bar ist für wilde Partys bekannt. 

Verlobung in Italien vor drei Monaten

Schon im September teilte Prinzessin Eugenie (29) die Verlobung ihrer Schwester Prinzessin Beatrice und Edo Mapelli Mozzi in einem romantischen Post auf Instagram mit. 

Danach dauerte es drei Monate, bis Queen Elizabeth II. endlich ihre Genehmigung für eine offizielle Feier erteilte. Die Unruhe rund um den Vater, Prinz Andrew, war sicher ein Grund, warum die beiden so lange warten mussten. Die Feier in dem Fünf-Sterne-Luxus-Hotel ist für den 18. Dezember 2019 geplant.

In diesem Hotel soll die Feier stattfinden

Die Wahl der Location sorgt bei einigen für leichte Irritation: Das gediegene Hotel „Chiltern Firehouse“ ist für eine sehr „private“ und freizügige Atmosphäre bekannt. Es soll dort immer wieder sehr ausschweifende Partys geben. 

Bei den meisten Freunden und Verwandten überwiegt dagegen die Freude, dass die Verlobungsfeier überhaupt stattfinden kann und damit der erste Schritt für die im nächsten Jahr geplante Hochzeit getan ist, die sicher für ebenso viel Aufsehen in England und dem Rest der Welt sorgen wird wie die Hochzeit ihrer Schwester Prinzessin Eugenie mit Jack Brooksbank im Jahr 2018. Auch Prinz Andrew soll zur Verlobungsfeier eingeladen sein, wie die Daily Mail berichtet.