Royal Family

Prinz William und Prinzessin Charlotte: Niedlicher Vater-Tochter-Moment

Süßer Papa-Tochter-Moment mit Prinzessin Charlotte
00:55 Min

Süßer Papa-Tochter-Moment mit Prinzessin Charlotte

Im Rahmen des 70. Thronjubiläums von Queen Elizabeth II (96) absolvierte Prinz William (40) mit seiner Ehefrau Herzogin Kate (40) und den drei Mini-Royals einige öffentliche Auftritte. Dabei wurde ein ganz besonderer Moment zwischen ihm und Prinzessin Charlotte (7) festgehalten, den Sie im Video sehen können.

Prinz William ist ein liebevoller Vater

Als erstgeborener Sohn von Prinz Charles (73) und Lady Diana († 1997) weiß der zukünftige König von England ganz genau, was es heißt, bereits als junger Mensch in der Öffentlichkeit zu stehen. Daher achten William und seine Ehefrau Kate besonders darauf, dass ihre Kinder so behütet wie möglich aufwachsen. Liebevoll und geduldig erklären sie Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4) die Welt. Es sind meist nur kleine Momente, die den Mini-Royals allerdings schon früh vermitteln, wie sie sich künftig bei öffentlichen Auftritten zu verhalten haben.

Queen-Enkel ist froh über die Unterstützung seiner Ehefrau

In der britischen Sendung „Talk Vietnam“ sprach der 40-Jährige Dreifach-Papa einst über seine Vaterrolle. Es gebe „wundervolle Höhen und wundervolle Tiefen". Das Vaterwerden sei eine große Veränderung für ihn gewesen und zudem verriet er weiter: „Ich bin sehr glücklich, dass ich Catherine als Unterstützung habe, sie ist eine wunderbare Mutter und eine fantastische Ehefrau."

Die Geburt von Prinzessin Charlotte bedeutete für ihn „eine völlig neue Dynamik" – da er selbst nie eine Schwester gehabt habe: „Also lerne ich, was es heißt, eine Tochter zu haben, ein Mädchen in der Familie zu haben“, erklärte er damals. Und mittlerweile scheint er ganz offensichtlich in seiner Rolle als Papa einer Prinzessin voll und ganz aufzugehen. (sfi)