Zerrüttetes Verhältnis der Brüder

Prinz William soll laut Freunden um Beziehung zu Prinz Harry trauern

ARCHIV - 01.07.2021, Großbritannien, London: Der britische Prinz William (l), Herzog von Cambridge, und der britische Prinz Harry, Herzog von Sussex, kommen zur Enthüllung einer von ihnen in Auftrag gegebene Statue ihrer Mutter Diana, Prinzessin von
Der Ältere der Royal-Brüder Prinz William wird am 21. Juni 2022 40 Jahre alt. © dpa, Yui Muk, nwi alf alf

Kurz vor seinem 40. Geburtstag soll Prinz William mit Freunden darüber gesprochen haben, wie sehr er unter dem schwierigen Verhältnis zu seinem jüngeren Bruder Harry (37) leidet. Verschiedene Ereignisse in der britischen Königsfamilie in den letzten Jahren hatten die Beziehung der beiden Brüder immer mehr zerrüttet.

In jungen Jahren noch ein starkes Team

In jungen Jahren waren die beiden Prinzen-Brüder William und Harry noch als liebevolles Zweiergespann bekannt, das durch den frühen Tod von Mama Lady Diana (†36) im Jahr 1997 zusammengeschweißt worden war. Nach mehreren dramatischen Einschnitten der letzten Jahre sieht das jedoch anders aus – der jüngere Prinz Harry hat dem Königshaus sogar den Rücken gekehrt. Mit seiner Frau Meghan und den zwei Kindern Archie (3) und Lilibet (1) lebt er schon seit längerer Zeit in den USA – ihre royalen Pflichten haben sie vor zwei Jahren gänzlich aufgegeben.

William liebt Harry trotz allem

Thronfolger William hat sich laut "Daily Mail" nun im Gespräch mit Freunden darüber geäußert, dass ihn die schlechte Bindung zu Harry unglücklich mache. Der bald 40-Jährige erklärte, dass Harry sich gegenüber der Familie und der Queen respektlos verhalten und somit eine Grenze überschritten habe. Prinz Harry und Ehefrau Meghan hatten dem Königshaus beispielsweise in einem US-Interview Rassismus vorgeworfen.

Dennoch soll William nun darüber trauern, dass die Beziehung zu seinem Bruder so unter den Ereignissen gelitten hat: „Er liebt Harry wirklich und es kommt ihm so vor, als hätte er die einzige Person neben seiner Frau verloren, welche dieses seltsame Leben, das die beiden führen, versteht", soll er einer internen Quelle nach gesagt haben.

Trotz seiner Trauer über das eingefrorene Verhältnis sollen Prinz William und dessen Familie den ersten Geburtstag von Harrys Tochter Lilibet in London bewusst geschwänzt haben. Ob das die Wogen wieder glättet? Eher nicht...