VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Prinz Harry und Meghan Markle in flagranti erwischt: Ja, wir sind ein Paar!

US-Schauspielerin Meghan Markle und Pinz Harry: Es wird ernst
Meghan Markle und Prinz Harry zeigen sich verliebt in der Öffentlichkeit © EPA, zeus bsc

Royal Blog von Michael Begasse

Die Mütze macht den Unterschied! Bei ihrem zweiten Gang auf Londons Straßen an der Seite von Prinz Harry, verzichtete Meghan Markle auf eben diese Mütze. Und gestattete den Blick auf ihr langes, natürlich perfekt gestyltes Haar!

Händchenhalten in aller Öffentlichkeit: Prinz Harry hat sich für Meghan entschieden

Garantiert ist die US-Schauspielerin vor Verlassen des ‚Soho House‘ Clubs noch mal kurz auf die Toilette gegangen, um ihren Look zu kontrollieren. Denn ab sofort gibt es auch für sie keinen Zweifel mehr: Meghan Markle ist Prinz Harrys Herzdame.

Eine, die er nicht mehr gehen lassen will! Und deshalb hält der smarte Royal auch – für alle Fotografen sichtbar – fest und entschlossen die Hand seiner Meghan. „Hab‘ keine Angst, die tun uns nichts!“ will diese Geste sagen. Und dann legt er auch noch seinen starken Arm um sie, als wolle er der Welt zeigen, dass er sich entschieden hat. Mit dieser Frau will er zusammen sein, mit dieser Frau will Harry Kinder!

Deshalb gehe ich fest von einer Verlobung noch in diesem Jahr aus. Meghan Markle ist – auch wenn man es ihr nicht ansieht – inzwischen 35 Jahre alt, und auch beim ‚Suits‘-Star tickt die biologische Uhr. Und dass Harry einmal ein wundervoller Vater ihrer Kinder sein wird, ist so klar wie der winterliche Nebel in London.

Aber auch Harrys Mütze im winterlichen London spricht Bände: Es ist dieselbe wie vor sechs Wochen beim allerersten öffentlichen Auftritt mit seiner Freundin. Doch war die Kopfbedeckung damals auch noch eher ein Schutz vor einem Erkanntwerden, war es jetzt ein ganz profanes, modisches Accessoire, das Normalität und Beständigkeit ausdrückt. Und auch ein Gefühl von Wärme.   

Spannend wird zu beobachten sein, wie sich Meghan Markles Kopfhaltung künftig  verändern wird. Zwar ohne Mütze, senkt sie noch schüchtern ihr Haupt, ihre Haare geben ihr Schutz. Die gleichen Gesten hatten Prinzessin Diana oder auch Herzogin Catherine in ihren Anfangszeiten als Frauen an der Seite von Windsor-Prinzen.

Doch im Gegensatz zu Papa Charles und Bruder William hat Prinz Harry alle Liebes-Trümpfe in der Hand. Als Nummer fünf der Thronfolge können er und seine Meghan nach einer Hochzeit relativ entspannt ihr Leben gestalten. Und damit haben sie wohl auch schon angefangen. Denn wenn man dem Palasttratsch glaubt, ist Meghan Markle inzwischen so gut wie eingezogen in Harrys Wohnung im Kensington Palast. Und das liegt sicher nicht nur daran, dass sie gerade in Toronto Drehpause hat.


Michael Begasse