Prinz Harry und Meghan Markle: Erstes Pärchenfoto aufgetaucht

Prinz Harry und Meghan Markle machen etwas Stinknormales

Das erste Pärchen-Bild von Prinz Harry und Meghan Markle ist da und nein, es ist kein royaler Empfang oder ein Event auf dem roten Teppich, sie machen etwas Stinknormales: Sie gehen aus und schauen sich ein Theaterstück an. 

Die britische Zeitung 'The Sun' hat das gemeinsame Bild von Prinz Harry (32) und der 35-jährigen Schauspielerin auf ihrem Titelbild. Es zeigt, wie die beiden eine der belebtesten Straßen Londons entlang laufen, um im Gielgud Theatre die Aufführung 'Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone' ('The Curious Incident of the Dog in the Night-Time') zu sehen. Das Stück basiert auf dem preisgekrönten gleichnamigen Roman von Mark Haddon. Die Tickets dafür habe der Prinz höchstpersönlich und last minute bestellt, berichtet das Blatt.

"Harry hat klar gemacht, dass ihm seine Privatsphäre wichtig ist, aber sie haben keine Angst, in der Öffentlichkeit zusammen gesehen zu werden", zitiert die 'Sun' einen Freund des Royals. "Sie sind einfach verrückt nacheinander und haben Freunden erzählt, dass sie sich sehr lieben. Als Schauspielerin liebt Meghan das Theater und so war das als Date einfach nahe liegend."

Prinz Harry machte die Beziehung auf ungewöhnliche Weise offiziell

Meghan Markle sei am Montag aus Toronto nach London geflogen. Die 'Suits'-Schauspielerin lebt in der kanadischen Stadt und hat dort im Rahmen der von Harry initiierten 'Invictus Games' den Prinzen kennengelernt. Am 8. November machte Prinz Harry in einem ungewöhnlichen Schritt ihre Beziehung offiziell: Er kritisierte die Presse in einem Statement für ihren Umgang mit seiner "Freundin" Meghan Markle.