Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen ihre Flitterwochen in Kanada verbringen

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Royale Flitterwochen in Kanada?
Am 19. Mai haben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan das Jawort gegeben © imago/i Images, SpotOn

Anwesen mit royaler Geschichte

Seit dem 19. Mai sind sie endlich Mann und Frau. Doch ein vergnüglicher Punkt ihrer Hochzeits-To-Do-Liste steht Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) noch bevor: die Flitterwochen. Wann und wo das royale Paar diese verbringen wird, war lange Zeit unbekannt. Nun will das US-Klatsch-Portal "TMZ" jedoch erfahren haben, dass es die beiden wohl nach Kanada ziehen wird.

Königlicher Rückzugsort

Über 500 Quadratmeter ist die Fairmont Jasper Park Lodge in Alberta, einer Provinz im Westen Kanadas, groß. Die urige aber dennoch luxuriöse Berghütte stammt aus dem Jahr 1930, wurde jedoch nach einem Brand im Jahr 2000 neu hergerichtet. Insgesamt sechs Schlafzimmer sowie Badezimmer en Suite gleicher Anzahl finden darin Platz. Der Beiname der Hütte: "The Royal Retreat", also königlicher Rückzugsort. Und der Name ist Programm.

Schon 1939 haben Queen Elizabeth I. (1900-2002) und König George VI. (1895-1952) hier die Seele baumeln lassen. Rund 70 Jahre später machten es ihnen Queen Elizabeth II. (92) und Prinz Philip (96) gleich.

spot on news