Prinz Harry tritt in die Fußstapfen von Prinzessin Diana in Angola

Prinz Harry auf den Spuren von Diana
00:33 Min

Prinz Harry auf den Spuren von Diana

Prinz Harry in Angola

Es ist der fünfte Tag der Afrika-Reise der britischen Royals: Prinz Harry (35) inspizierte ein Minenfeld in Angola und trat dabei das Erbe seiner Mutter an. Vor 22 Jahren versuchte Lady Diana (†36) mit ihrem Besuch das Bewusstsein für Landminen zu steigern, die Bilder von ihr gingen damals um die Welt.

Prinz Harry sah das Erbe seiner Mutter in Angola

Der Palast veröffentlichte auf dem Instagramseite von "Royal Sussex" zu Harrys Besuch folgende Botschaft: "Auf den Spuren seiner Mutter, Prinzessin Diana, besuchte der Herzog von Sussex heute Morgen einen Abbauort in Dirico, Angola, um auf die Gefahr und Verbreitung von Landminen aufmerksam zu machen, die bis heute bestehen. Der Herzog schloss sich dem Halo Trust bei seiner Arbeit an, um den Bereich zu räumen und einen sicheren Zugang für die örtliche Gemeinde zu ermöglichen."

Es ist nach 2013 bereits Prinz Harrys zweiter Besuch eines Minenfelds in Angola. Wie seine Mutter Diana damals trug auch Harry bei seinem aktuellen Rundgang eine Schutzweste und einen Helm. 

Weiter hieß es in einem anderen Post: "Der Herzog ist geehrt, einen Ort und eine Gemeinde zu besuchen, die für seine Mutter so besonders waren, und ihre unermüdliche Mission als Fürsprecherin für alle anzuerkennen, die ihrer Meinung nach ihre Stimme am meisten benötigten, auch wenn das Thema nicht allgemein beliebt war."

Im Laufe des Tages wird Harry genau die Stelle besuchen, an der seine Mutter damals spazieren ging - ein Ort, der heute eine lebendige Gemeinde mit mehreren Unis, Schulen und kleinen Unternehmen ist.

Im Video: Bewegende Bilder aus Afrika

Meghan und Harry starten Afrika-Reise in Südafrika
00:40 Min

Meghan und Harry starten Afrika-Reise in Südafrika

Afrika-Reise dauert bis Anfang Oktober

Noch bis zum 02. Oktober besuchen Harry, seine Ehefrau Meghan (38) und sein vier Monate alter Sohn Archie Südafrika, bevor es zurück nach London geht.