Prinz Harry: Romantische Überraschung zum Valentinstag - leider nicht von seiner Meghan

Prinz Harry: Süße Überraschung am Valentinstag
00:54 Min Prinz Harry: Süße Überraschung am Valentinstag

Süße Geste zum Valentinstag

Na, damit hat er wohl nicht gerechnet - zumindest seinem Gesicht nach zu urteilen. Prinz Harry (34) musste jetzt beruflich nach Norwegen reisen und konnte den Valentinstag deshalb nicht gemeinsam mit seiner Ehefrau Herzogin Meghan (37) verbringen. Doch auf eine romantische Überraschung musste er trotzdem nicht verzichten - schade nur, dass die nicht von seiner Liebsten kam.

Da wurde Prinz Harry ganz warm ums Herz

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind unzertrennlich - das dürfte mittlerweile jeder kapiert haben. Offenbar auch die britischen Armee-Truppen in Norwegen, die der Royal jetzt im Rahmen eines Weiterbildungs-Trips besucht hat. Am kalten Militärstandort Bardufoss wollte er eigentlich mehr über das harte Überlebenstraining bei Temperaturen um den Gefrierpunkt lernen, doch stattdessen wartete auf ihn eine Überraschung, bei der ihm ganz warm ums Herz geworden sein dürfte. 

Fotografen-Schnappschüsse zeigen den Prinzen wie ein Honigkuchenpferd grinsend in einem Quincey Shelter, einem behelfsmäßigen Unterschlupf aus Schnee - in seinem Rücken eine Reihe von seinen bekannten Hochzeitsbildern und flackernde Kerzen. Außerdem sollen die Soldaten romantische Musik aufgelegt haben. Harrys Reaktion? Gewitzt wie immer: "Ihr Verrückten. Großartig!"

Im wunderschönen Elektro-Jaguar ging es zur Hochzeitsfeier
00:34 Min Im wunderschönen Elektro-Jaguar ging es zur Hochzeitsfeier

Wie "People" berichtet, soll Harry trotz der räumlichen Trennung von seiner schwangeren Frau zu Scherzen aufgelegt gewesen sein. So habe er sich mit einem neckischen "Es ist sehr nett von euch, mich an euren privaten, romantischen Altar einzuladen" bei den Soldaten bedankt. Außerdem sei er auf Nummer sicher gegangen, dass niemand den Tag der Liebe vor lauter Arbeit vergessen hat: "Habt ihr euren besseren Hälften auch alle Karten und Blumen gekauft?"