VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Offiziell! Die Queen wird an Weihnachten versetzt

Harry & Meghan: Weihnachten ohne die Queen
00:43 Min Harry & Meghan: Weihnachten ohne die Queen

Harry & Meghan: Kein gemeinsames Weihnachten mit der Queen

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) werden Weihnachten nicht mit der königlichen Familie verbringen. Ein Sprecher des Paares bestätigte laut CNN, dass die beiden mit ihrem sechs Monate alten Sohn Archie das Fest mit Meghans Mutter Doria Ragland (63) feiern werden.

Das Weihnachtsfest der Queen ist eine lang gepflegte Tradition

Die beiden letzten Weihnachtsfeste hatten Meghan und Harry auf Sandringham verbracht, dem Landsitz von Queen Elizabeth II. (93) in Norfolk. Die Entscheidung, dass die junge Familie in diesem Jahr nicht im Kreis der Royals feiert, werde von der Queen unterstützt, heißt es bei CNN weiter. Das gemeinsame Weihnachtsfest in Sandringham ist eine lang gepflegte und geschätzte Tradition der Monarchin. Erst ein einziges Mal hat Prinz Harry bisher gefehlt: Während seines Militärdienstes 2012 verbrachte er die Feiertage in Afghanistan.

Prinz Harry und Herzogin Meghan "brauchen etwas Zeit, um Energie zu tanken"

Royal Baby: Meghans Mutter ist schon startklar
Herzogin Meghan mit ihrer Mutter Doria Ragland © imago images/i Images, SpotOn

"Diese Entscheidung ist ein weiterer klarer Schritt in die zweite royale Reihe", erklärt Royal-Experte Michael Begase im Interview mit RTL.de. "Harry, vor allem aber Meghan, will dem ganzen Königreich zeigen, dass die Familie Sussex eigene Pläne, eigene Termine und eigene Familientraditionen hat oder bewusst schaffen will. Der Queen kann das nicht gefallen, liebt sie doch diese Traditionen und die schönen Bilder der Royal Family beim weihnachtlichen Kirchgang. Aber irgendwann muss es, meiner Meinung nach, aber auch einem Prinzen erlaubt sein, sich von der alten Omi abzunabeln.“

Ein Insider hatte der "Sun" zuvor gesagt, Meghan und Harry "brauchen etwas Zeit, um Energie zu tanken und ihre Pläne für nächstes Jahr festzulegen". In einer TV-Doku wurde deutlich, wie sehr der öffentliche Druck Meghan belastet. Schon ab der kommenden Woche soll die Auszeit des Paares beginnen.

spot on news