Nur Minuten vor der Öffentlichkeit

Prinz Harry erfuhr als Letzter vom Tod der Queen? Jetzt spricht der Palast

Bekam Harry die Todesnachricht viel zu spät?
00:43 Min

Bekam Harry die Todesnachricht viel zu spät?

Prinz Harry soll nur fünf Minuten vor der Öffentlichkeit vom Tod der Queen erfahren haben – das berichtete „The Telegraph“ am Sonntagabend (18. September). Demnach habe König Charles seinen Sohn erst kurz vor der großen Bekanntmachung an die Öffentlichkeit vom Tod seiner Großmutter in Kenntnis gesetzt. Aber stimmt das wirklich? In einem seltenen Statement hat sich jetzt der Palast jetzt zu Wort gemeldet.

+++ Alle Infos zum Tod der Queen gibt es hier in unserem Liveticker +++

Ministerin Truss erfuhr es schon Stunden vorher

Gerade einmal fünf Minuten vor der offiziellen Bekanntgabe soll der royale Aussteiger vom Ableben der Königin erfahren haben – um ihn zu demütigen? Zu diesem Zeitpunkt wusste die neue Premierministerin Liz Truss bereits seit über zwei Stunden über die weltbewegende Neuigkeit Bescheid. Bisher war nur bekannt, dass Prinz Harry es nicht mehr geschafft hatte, sich von der Queen zu verabschieden.

Der Palast hat sich jetzt zu den Gerüchten geäußert und erklärt: „Die Öffentlichkeit wurde erst informiert, nachdem alle Familienmitglieder informiert worden waren“, heißt es in einem kurzen Statement seitens des neuen Königs Charles III. „Daily Mail“ geht davon aus, dass sich Harry auf dem Flug nach Schottland befunden habe und man ihn deshalb so lange nicht erreicht habe. Er habe direkt nach seiner Landung vom Tod der Queen erfahren.

Auch „The Telegraph“ hat den Bericht mittlerweile geändert und bestätigt, dass Harry nicht anders behandelt worden sei, als andere Familienmitglieder.

Prinz Harry kam für Abschied zu spät
00:30 Min

Prinz Harry kam für Abschied zu spät

Sie starb im Alter von 96 Jahren

Die Queen starb am 8. September in ihrem Sommersitz, dem Schloss Balmoral, wie der Buckingham Palast in einem offiziellen Statement verkündete.

Großbritannien und die Welt nehmen Abschied von der dienstältesten Königin in der Geschichte der britischen Monarchie. Am Montag, den 19.09.2022 wird sie in der Gedenkkapelle ihres Vaters König George VI. beerdigt. Neben ihrem Ehemann Prinz Philip.

Lese-Tipp: Harry-Foto nach Tod seiner Oma rührt zu Tränen: Er kam für Abschied von Queen Elizabeth II zu spät

weitere Stories laden