Prinz George: Eigene Münze zum Geburtstag - doch sein Gesicht ist nicht darauf

Große Ehre für den kleinen Prinzen.
Prinz George bekommt zum 5. Geburtstag eine eigene Gedenkmünze. © dpa, Chris Jackson, jhe

Ein ganz besonderes Geschenk

Prinz George feiert am 22. Juli seinen fünften Geburtstag. Eines der Geschenke ist schon bekannt: Pünktlich zum Ehrentag des kleinen Royals erscheint in Großbritannien eine neue Fünf-Pfund-Gedenkmünze, wie britische Medien melden. 

Auch zur Taufe gab es eine Münze

Das Geldstück, das von "The Royal Mint", der Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs hergestellt wird, ziert aber nicht etwa das Gesicht des kleinen Prinzen. Stattdessen ist auf der einen Seite die Legende vom Heiligen Georg dargestellt. Hoch zu Ross ist er als Drachentöter abgebildet. Auf der anderen Seite der Münze ist wie gewohnt die britische Königin im Profil zu sehen.

Es ist bereits die zweite Prinz-George-Sammlermünze. Auch zu seiner Taufe am 23. Oktober 2013 gab es eine Sonderprägung. Darauf sind unter anderem zwei Engel mit je einer Harfe zu sehen. Preis und Wert der Münzen variieren ja nach verwendetem Material. Auf der Homepage der "Royal Mint" kann die neue Münze bestellt werden.

Herzogin Kate tollt mit ihren Kids rum
00:31 Min Herzogin Kate tollt mit ihren Kids rum

Prinz George ist das erste Kind von Prinz William (36) und Herzogin Kate (36). Er kam am 22. Juli 2013 im St. Mary's Hospital in London zur Welt und ist aktuell die Nummer drei in der britischen Thronfolge. Seine Schwester Charlotte (3) folgt auf Platz vier, Platz fünf nimmt ihr kleiner Bruder Louis ein, der im April 2018 das Licht der Welt erblickte.

spot on news