Prinz Charles und Herzogin Camilla sind endlich wieder vereint

Herzogin Camilla wiedervereint mit Prinz Charles
Prinz Charles und Herzogin Camilla feiern im April 15. Hochzeitstag. © Simon Ward Photography/Shutterstock.com, SpotOn

Liebe trumpft Corona

Ernste Töne aus dem englischen Königshaus machen jetzt endlich wieder leichteren und unterhaltsamen Neuigkeiten Platz. Nachdem sich Queen Elizabeth II. (93) persönlich an die Nation gewandt hatte und ihr Sohn Prinz Charles (71) an Covid-19 erkrankt war, macht jetzt nicht nur ein lustiges Photoshop-Video mit der Queen die Runde. Auch für Prinz Charles und Ehefrau Camilla (72) gibt es gute Neuigkeiten: Das Ehepaar darf endlich wieder gemeinsam Zeit verbringen.

Prinz Charles und Herzogin Camilla sind seit 15 Jahren verheiratet

14 Tage mussten Prinz Charles und Herzogin Camilla getrennt voneinander verbringen. Nachdem der britische Thronfolger positiv auf das Coronavirus getestet wurde, begaben sich die Eheleute im schottischen Aberdeenshire in Selbstisolation. Beide verbrachten die Zeit zwar auf Schloss Balmoral, es herrschte allerdings räumliche Distanz. Prinz Charles durfte die Quarantäne bereits nach 7 Tagen verlassen, die Entscheidung des 71-Jährigen sei "nach Rücksprache mit seinem Arzt" getroffen worden. Jetzt hat auch Camilla die Zeit in der Einsamkeit hinter sich gebracht. Pünktlich zum 15. Hochzeitstag am 9. April dürfen sich die Eheleute nun endlich wieder sehen.


Er weiß alles über die Leibspeisen von Elizabeth II.
01:37 Min

Er weiß alles über die Leibspeisen von Elizabeth II.

spot on news