Prinz Charles‘ Patentochter India Hicks hat sich nach 25 Jahren Beziehung verlobt

Prinz Charles
Prinz Charles hat allen Grund zur Freude: Seine Patentochter India Hicks ist nach 25 Jahren Beziehung verlobt. © dpa, Victoria Jones, sab

Freude bei den britischen Royals

Das britische Königshaus ist in Feierlaune. Der Grund: India Hicks (53), die Patentochter von Prinz Charles (71), und ihr Lebensgefährte David Flint Wood haben sich verlobt – und das nach 25 Jahren Beziehung und fünf gemeinsamen Kindern.

Heiratsantrag nach einem Vierteljahrhundert

Tja, manchmal kommt das Eheglück eben spät. Nach einem Vierteljahrhundert hat Indias Lebensgefährte seiner Liebsten einen Heiratsantrag gemacht. Da brauchte die 53-Jährige Tochter von Lady Pamela Mountbatten (91) natürlich nicht lange überlegen.

Brautjungfer bei Prinz Charles und Prinzessin Diana

Mit 13 Jahren war India bereits Gast einer besonders bedeutenden Hochzeit: Bei der Vermählung ihres Patenonkels Prinz Charles und Prinzessin Diana (†36) war sie als Brautjungfer dabei. Wann Indias eigene Hochzeit stattfinden wird, ist bisher noch nicht bekannt. Wir gratulieren zur Verlobung!