Posthum in die Hall of Fame: Große Ehre für Kobe Bryant

Posthum in die Hall of Fame: Große Ehre für Kobe Bryant
Kobe Bryant wird 2020 in die Basketball Hall of Fame aufgenommen. © imago images/ZUMA Press, SpotOn

Das sagt seine Witwe dazu

Der im Januar bei einem Hubschrauberabsturz zusammen mit seiner Tochter Gianna ums Leben gekommene Kobe Bryant (1978-2020) wird posthum in die Basketball Hall of Fame aufgenommen. Das haben die Verantwortlichen nun bekannt gegeben. Ebenfalls geehrt werden seine Kollegen und Kolleginnen Tim Duncan (43), Kevin Garnett (43) und Tamika Catchings (40).

Bryant sei einer der "großartigsten Wettkämpfer gewesen, der jemals den Platz betreten hat", heißt es in der Begründung unter anderem. Der Ausnahmesportler hatte von 1996 bis zu seinem Karriereende im Jahr 2016 für die Los Angeles Lakers gespielt.

"Unglaubliche Leistung und Ehre"

Bryants Witwe Vanessa (37) postete ein Tribut-Video an ihren verstorbenen Ehemann bei Instagram und schrieb dazu: "Ich liebe und vermisse dich so sehr, Papi." Zu sehen ist in dem Clip auch ein Ausschnitt aus einem Interview mit Vanessa und ihrer ältesten Tochter Natalia (17). Die Aufnahme in die Hall of Fame sei "eine unglaubliche Leistung und Ehre - und wir sind sehr stolz auf ihn." Sie wünschten natürlich, dass er bei ihnen wäre, um "den Höhepunkt seiner NBA-Karriere" gemeinsam zu feiern.

spot on news