Positiver Test! Johannes B. Kerner hat sich mit Coronavirus infiziert

 Johannes B. Kerner
Johannes B. Kerner ist am Coronavirus erkrankt. © imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Coronavirus! Moderator Johannes B. Kerner wachte mit Erkältungserscheinungen auf

"Gestern Morgen bin ich mit sehr leichten Erkältungserscheinungen aufgewacht", mit den Worten leitet Johannes B. Kerner (55) den Text ein, in dem er seine Coronavirus-Infizierung bestätigt. Der Moderator gibt jedoch Entwarnung: "Mir geht es sehr gut", heißt es in einem Instagram-Post. Der 55-Jährige befinde sich in häuslicher Quarantäne und habe praktisch keine Symptome.

Kerner ruft zur Achtsamkeit auf: "Verbreitung des Virus verlangsamen"

Nach den ersten Symptomen habe er sofort einen Covid-19-Test durchführen lassen. Bereits am Abend erhielt er das positive Ergebnis: "Auch für mich kam das etwas überraschend."

Wo und wann er sich angesteckt haben könnte, hat Kerner nicht verraten. Ihm sei es jedoch wichtig, dass er keine weiteren Personen anstecke: "Die Ausbreitung des Virus muss verlangsamt werden." Seine Fans ruft er zur Achtsamkeit auf. Jeder solle auf seine Hygiene achten. Vor allem ältere und schwächere Menschen sollten der Gefahr nicht ausgesetzt werden, so Kerner. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hallo zusammen, gestern Morgen bin ich mit sehr leichten Erkältungserscheinung aufgewacht. Um jedes Risiko zu vermeiden und schnell Klarheit zu erlangen, habe ich umgehend einen Covid-19-Test durchführen lassen. Diesen Test habe ich gemacht, um keinerlei Risiko für die Menschen in meinem Umfeld einzugehen. Am Abend kam dann das, auch für mich, etwas überraschende Ergebnis. Der Test ist positiv. Mir geht es sehr gut, ich habe praktisch keine Symptome. Ich befinde mich in häuslicher Quarantäne, so wie das jetzt notwenig ist. Viel wichtiger ist mir aber, dass ich- nun als Betroffener- jede und jeden ermuntern möchte, sich sehr umsichtig zu verhalten. Abstand halten, hygienisch sein, möglichst wenig direkte soziale Kontakte. Darauf kann jeder achten. Wir sind dafür verantwortlich, dass sich die kranken, die älteren und schwächeren Menschen nicht einer zusätzlichen Gefahr aussetzen müssen. Die Ausbreitung des Virus muss verlangsamt werden. Ich wünsche jeder und jedem Erkrankten eine schnelle Genesung. Ganz besonders den schwer Erkrankten. Danke an alle Ärzte, an das Pflegepersonal, an jede und jeden, die und der hilft, die rapide Ausbreitung zu verlangsamen. Herzliche Grüße von Johannes Kerner P.S.: Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Pressevertreter auf die Idee kommen, nach meinem Gesundheitszustand zu fragen. Hier ist die Antwort: Danke. Gut!#covid-19-Test #coronavirus #ingwershot #achtsamkeit

Ein Beitrag geteilt von Johannes B. Kerner (@jbk) am

TVNOW-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus".