VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Polizeieinsatz bei Helene Fischer

Polizeieinsatz bei Helene Fischer
Helene Fischer © BANG Showbiz

Helene Fischer und ihr Freund sorgten für einen Polizeieinsatz.

Die 35-Jährige gehört zu Deutschlands bekanntesten und beliebtesten Schlagerkünstlerinnen. Doch dieser Ruhm hat auch Schattenseiten, die vor allem ihrem Liebsten noch immer Probleme bereiten. Nun bekamen sie diese wieder deutlich zu spüren.

Laut 'blick.ch' berichtete die 'Freizeit Revue' darüber, dass es in Oberbayern für Helene und Thomas zu einem unschönen Ereignis gekommen sein soll. Mittlerweile bestätigte der örtliche Polizeichef Erich Schilling nun gegenüber der 'Ippen-Digital-Zentralredaktion', dass es zu einem Polizeieinsatz wegen Helene Fischer und Thomas Seitel gekommen ist. Jemand hätte versucht, das Paar in privaten Momenten zu fotografieren. Viel mehr möchte der Polizeichef dazu jedoch nicht sagen. "Wir sind verständigt worden, es wurde Anzeige aufgenommen, Kamera und Speicherkarte wurden sichergestellt. Alles Weitere geht an die Staatsanwaltschaft", wird er zitiert.

Die Identität des Übeltäters will Schilling ebenfalls nicht öffentlich machen. Allerdings war in vorigen Berichten von einem Rentner die Rede. Dies wurde jedoch nicht bestätigt. Außerdem heißt es dort, dass Thomas Seitel selbst die Polizei gerufen hatte.

BANG Showbiz