Pink will ihren eigenen Wein auch mit europäischen Fans teilen

Pink bringt ihren Wein selbst mit
Pink © BANG Showbiz

Pink will ihren selbst angebauten Wein mit den Fans teilen

Die 38-jährige Sängerin besitzt ein eigenes, zehn Hektar großes Weingut in Kalifornien und würde sich sehr darüber freuen, wenn auch ihre europäischen Fans in den Genuss ihrer eigenen Produkte kommen könnten. Im Gespräch mit dem 'Daily Star' erzählte sie: "Ich hatte bereits meine vierte Ernte und es war eine unglaubliche Erfahrung. Bis jetzt haben wir zwar noch nicht viele Flaschen produziert, ich würde den Wein aber liebend gerne teilen, also vielleicht bekommt Europa auch etwas ab."

Zum Kauf ihres eigenen Weingutes wurde Pink inspiriert, nachdem sie jahrelang den Wein vom französischen Gut 'Châteauneuf du Pape' mit auf Tour hatte: "Das ist der Wein, wegen dem ich mich in Wein verliebt habe." Pink hatte großes Glück, dass ihre Weinstöcke bei den kalifornischen Flächenbränden im vergangenen Jahr verschont geblieben waren: "Gott sei Dank hat uns das Feuer nicht erwischt. Es gab aber ein paar ganz in unserer Nähe und meine Tochter ist in einem Alter, wo solche Naturkatastrophen wirklich beängstigend sind."

Auf ihrer Australien-Tour diese Woche hatte Pink weniger Glück. Nachdem sie in Sydney wegen eines Magen-Darm-Virus ins Krankenhaus gebracht wurde, musste sie einige Konzerte verschieben. Aktuell befindet sie sich aber auf dem Weg der Besserung und wurde vorgestern (08. August) aus dem Krankenhaus entlassen. Um ihre Instagram-Fans auf dem Laufenden zu halten, postete die Sängerin: "Zuerst möchte ich mich bei all den netten Leuten hier für die vielen Genesungswünsche bedanken. Ich wollte am Montag wirklich auftreten, wurde aber 20 Minuten vor Beginn ins Krankenhaus eingeliefert. Viele von euch wissen, wie körperlich anspruchsvoll meine Shows sind und dass ich dafür top fit sein muss. Danke für die Unterstützung, ich freue mich schon darauf, wieder mit euch zu rocken. Alles Liebe, Pink."

BANG Showbiz