Pietro Lombardi: Das sagt er zum Ehestreit-Video mit Sarah

Die Musiker Pietro und Sarah Lombardi in glücklicheren Tagen
Pietro und Sarah Lombardi in glücklicheren Tagen © dpa, Britta Pedersen, ped bak

Video von einem hässlichen Streit im Netz aufgetaucht

Im Internet ist ein Video aufgetaucht, in dem zu sehen ist, wie sich Sarah und Pietro Lombardi aufs Heftigste beleidigen. Jetzt nimmt Pietro Lombardi im Interview mit RTL Stellung zu den Aufnahmen.

Ein knapp einminütiger Clip sorgt derzeit im Netz für Furore. Darin ist zu sehen, wie Pietro Lombardi offenbar auf seine Noch-Ehefrau Sarah zeigt und sagt, sprachlich eher unfein ausgedrückt, er wolle sie fertig machen: "Ich schwöre bei Gott." Der Sänger bezeichnete Sarah im weiteren Verlauf des Streits auch noch als "Schlampe".

Nur einen Tag, nachdem Sarah Pietro anzeigte, weil er sie geschubst hatte, soll dieser Clip entstanden sein. Und genau um das Thema geht es in dem Streitgespräch. Pietro sagt, er finde ihre Reaktion, die Polizei zu rufen, unangemessen: "Du hast mich provoziert, hast mich weggeschubst von der Tür, ok?" 

Ein RTL-Team hat Pietro Lombardi in Köln getroffen und zu dem Video befragt: "Was soll mit dem Video sein?", fragt der 24-Jährige zurück. "Du hast es doch gesehen. Gar nichts ist passiert." Was Pietro zu seinem Verhältnis zu Sarah zu sagen hat, sehen Sie in unserem Video - zusammen mit Ausschnitten aus den Zoff-Aufnahmen.

Die spannende Frage bleibt: Wie kamen die Aufnahmen ins Netz?

In dem Video ist nur Pietro zu sehen, doch auch Sarahs Stimme ist zu hören, was den Verdacht nahe legt, dass sie die Aufnahmen selbst angefertigt haben könnte. Auf viele Menschen in den sozialen Netzwerken wirkt es so, als provoziere Sarah Pietro mit ihren Fragen ganz bewusst. "Sie ist schon abgezockt. Wie sie ihn heimlich filmt und aus der Reserve lockt", schreibt ein Facebook-User. Andere hingegen finden Pietro zu impulsiv und kritisieren seine Wortwahl.

Doch wie konnten Aufnahmen eines solchen äußerst privaten Gesprächs überhaupt an die Öffentlichkeit gelangen? Gemunkelt wird, dass Sarah selbst die Szenen mit ihrem Handy gefilmt haben könnte. Wie die 'Bild'-Zeitung behauptet, soll es außerdem noch zwei weitere Videos geben, in denen Sarah Pietro vorwirft, dass er sie während ihrer Ehe geschlagen haben soll. 

Sarah und Pietro Lombardi hatten sich 2011 in der achten Staffel von 'Deutschland sucht den Superstar' kennen und lieben gelernt. Im März 2013 gaben sich die beiden das Jawort und rund zwei Jahre später, am 19. Juni 2015, erblickte ihr Sohn Alessio das Licht der Welt. Nur wenige Tage nach den Fremdgeh-Gerüchten um Sarah gab das Paar am 26. Oktober 2016 offiziell seine Trennung bekannt.