VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Pierre und Beatrice Casiraghi: Erster gemeinsamer Aufritt nach der Geburt beim Rosenball 2017

Beatrice und Pierre Casiraghi
Nicht einmal einen Monat nach Geburt ihres Sohnes zeigt sich Beatrice an der Seite ihres Mannes Pierre Casiraghi in einem eng anliegenden Kleid. © dpa

Glanzvoller Auftritt von Beatrice, Fürstin Charlène schwänzt

Der alljährliche Rosenball ist für den monegassischen Fürstenclan so was wie ein großes Familientreffen. Und so ließen es sich die frisch gebackenen Eltern Beatrice und Pierre Casiraghi nicht nehmen, zu erscheinen. Eine fehlte jedoch erneut: Fürstin Charlène.

Von Babypfunden keine Spur

Prinzessin Caroline von Hannover (M), ihr Sohn Pierre Casiraghi und dessen Frau, Gräfin Beatrice Boromeo (l), der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld und Prinzessin Charlotte Casiraghi (r) stehen am 18.03.2017 bei der Ankunft zum Rosenball in Monaco
Prinzessin Caroline mit Sohn Pierre samt Gattin Beatrice, Tochter Charlotte und Karl Lagerfeld. Dem Designer oblag wieder die Gestaltung des Rosenballs. © dpa, Jean-Pierre Amet, KZ pil

Beim 'Bal de la Rose‘ richteten sich in diesem Jahr natürlich sämtliche Blicke auf Beatrice. Nicht einmal einen Monat nach Geburt ihres Söhnchens Stefano am 28. Februar zeigte sich die hübsche Italienerin in einer eng anliegenden dunkleblauen Abendrobe - von Babypfunden kaum noch eine Spur. Kein Wunder, dass Pierre stolz seinen Arm um die Hüften seiner 31-jährigen Frau legte, der er im Sommer 2015 das Ja-Wort gegeben hatte. 

Fürstin Charlène erschien wieder nicht

Charlène mit Tochter Gabrielle (2)
Fürstin Charlène zeigte sich zusammen mit Tochter Gabriella (2) sowie Ehemann Albert bei einem Rugby-Spiel. © Getty Images

Eine fehlte allerdings: Fürstin Charlène von Monaco. Erneut war sie nicht zu dem traditionellen Ball erschienen - das dritten Mal. Auch ihr Mann, Fürst Albert, schwänzte das fürstliche Event in diesem Jahr. Die beiden zeigten sich am selben Tag aber ebenfalls in der Öffentlichkeit. Mit Töchterchen Gabriella im Gepäck besuchte das Paar ein Rugby-Spiel. Die Zweijährige schien sich für den Ballsport allerdings weniger zu begeistern. Vielleicht wäre dieser Termin mehr nach Geschmack ihres Bruders Jacques gewesen ...